Am 3. Mai 2019 wurde an den verschiedenen Standorten von Prosenio & Rosenau an die Wichtigkeit der Händehygiene erinnert. Hände sind der Hauptübertragungsweg von Krankheitserregern. Deshalb ist die korrekte Händehygiene wichtig – auch im Alltag.

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat den 5. Mai zum jährlichen Händehygienetag erklärt. Seit einigen Jahren wird an diesem symbolischen Tag – 5.5. für zwei mal fünf Finger – auf die Bedeutung der Handhygiene aufmerksam gemacht.

Der Aktionstag wurde von den Lernenden im 2. Lehrjahr organisiert. Sie gestalteten an Marktständen ein kurzweiliges Programm zur Auffrischung von Theorie und Praxis. Dabei hatten Sie alle Hände voll zu tun! Die Besucherinnen und Besucher der Marktstände wurden auf das korrekte Waschen, Desinfizieren und Pflegen der Hände sensibilisiert. In verschiedenen Rollenspielen machten die Lernenden auf Fallstricke bei der Händehygiene aufmerksam. Die Mitarbeitenden konnten ihre Teilnahme mit bunten Handabdrücken bestätigen und übten dabei das korrekte Ausziehen von Handschuhen. Auch Bewohnende und Angehörige nahmen teil. Letztendlich waren sich alle einig: Im Alltag spielt genauso wie früher auch heute das Händewaschen eine entscheidende Rolle. Wer sich und andere vor Infektionskrankheiten schützen will, wäscht seine Hände gründlich und regelmässig. Darüber hinaus ist im pflegerischen und medizinischen Umfeld die gezielte Händedesinfektion unerlässlich.

Lernende Prosenio & Rosenau Alterszentren