Ein ganz besonderes Highlight durften die Bewohnerinnen und Bewohner des Altersheims Sunnhalde sowie auch zahlreich erschienene Gäste am letzten Samstagnachmittag erleben. Die international bekannte Sängerin der Volksmusik Sarah-Jane bezauberte mit ihren Liedern und ihrer Ausstrahlung und sang sich in die Herzen des Publikums.

Ganz spontan kündigte Sarah-Jane ihren Auftritt in der Sunnhalde an, um ihrem Grossvater Walter Riek und allen Bewohnern eine grosse Freude zu bereiten. Pünktlich um halb vier begrüsste Sarah-Jane mit dem Lied "Grüezi mitenand" ihr Publikum. Sie führte durch das Repertoire der aktuellen CD „Lebensfreude pur", wie "Wo wo wo ist der Mann", "Ich liebe meine Berge", "Heut seh ich alles nur in rosa", "Boom, boom, bang" und vielen anderen vermochte sie alle mitzureissen, es wurde geklatscht und geschunkelt.

Mit ihrer gewaltigen Stimme, mit ihrer Nähe zum Publikum und mit ihrem Temperament versprühte Sarah-Jane viel Lebensfreude und begeisterte vollends. Mit "Einmal hin, einmal her" sang Sarah-Jane auch den Titel, mit dem sie 2005 am Grand Prix der Volksmusik den zweiten Platz für die Schweiz gewann. Nach dem einstündigen Konzert bot Sarah-Jane allen noch die Gelegenheit, bei ihr ein ganz persönliches Autogramm abzuholen.

Ein grosser Dank gebührt der jungen Künstlerin, die den Bewohnern der Sunnhalde ganz uneigennütz diesen wunderschönen Samstagnachmittag beschert hat. Bestimmt werden alle Bewohner und Mitarbeiter der Sunnhalde die Daumen für Sarah-Jane drücken und für sie voten, wenn sie am 25. April 2009 an der Schweizerischen Vorausscheidung für den diesjährigen Grand Prix der Volksmusik teilnimmt.

Annelies Erne