Frick

Lebendiger Obstbaum- Garten mit wertvollen Strukturen

megaphoneaus FrickFrick

Martin Erb lud zur Exkursion

Frick Am Nationalen Hochstammtag hat Martin Erb aus Frick zu der jährlichen Exkursion in seinen lebendigen, ökologisch aufgewerteten Obstgarten am Bänihübel eingeladen. Die Teilnehmer konnten bei sonnigem Frühlingswetter hautnah und duftintensiv erleben, wie sich ein Hochstamm-Garten entwickeln kann, wenn er über Jahrzehnte hinweg gepflegt wird. So steht gleich zu Beginn der Exkursion ein stattlicher Kirschbaum, gepflanzt von Vater Erb im Jahre 1949. In einem ertragreichen Chriesi-Jahr gibt er rund 300 kg Früchte. Auch jetzt direkt nach der frühen „Bluescht" hängt er schon voller kleiner Kirschen.
Martin Erb engagiert sich mit viel Herzblut seit Jahrzehnten für Hochstamm- und Wildobstbäume. Aus seinem reichhaltigen Schatz von Erfahrungen hörten die Anwesenden viel Wissenswertes rund um das Thema und lernten auch alte, seltene Obstsorten kennen wie Speierling, Elsbeere, Speckbirnen oder die wohl älteste Wildbirne, „Sept en geule", der Obstbaum des Jahres 2009.

Spannende Kleinstrukturen
An verschiedenen Beispielen erfuhren die Gäste von Françoise Schmit, Mitarbeiterin des Artenförderungsprogramms Steinkauz des SVS/BirdLife Schweiz, die Zusammenhänge von Strukturen in der Landschaft im Hinblick auf die biologische Vielfalt. Aus alten Ästen und Steinen werden hier am Bänihübel wertvolle Kleinstrukturen für Vögel, Insekten und Reptilien erstellt. Im Winter 2010 wurden mit einigem Aufwand „Ruderalflächen" erstellt. Die Oberbodenabtragung mit anschliessendem Auffüllen von magerem Substrat ermöglicht eine hohe Blumen- und Insektenvielfalt. Diese offenen Bodenstellen wiederum dienen insektenfressenden Vögeln zur Jagd auf Nahrung. Auch finden sich im ganzen Obstgarten viele unterschiedliche Nisthilfen und Rückzugsmöglichkeiten (z.B. Reptilienburgen) für Kleingetier und Vögel.
„Die Steinkauz-Niströhre ist zwar momentan noch unbenutzt, doch wir sind parat wenn der Steinkauz zurück findet ins Fricktal", schmunzelte Martin Erb. (ybr)

Meistgesehen

Artboard 1