Jugendarbeit: Vergangenen Sonntag fand in Rheinfelden das diesjährige Laureus Streetsoccer Finale der Region Oberrhein/ Fricktal statt. An drei Fussballturnieren im grenznahen Deutschland und im Fricktal konnten sich nicht nur die spielstärksten, sondern auch die fairsten Mannschaften für das Final in Rheinfelden CH qualifizieren.

Die von Jugendhäusern aus dem Fricktal und Hochrhein organisierten Fussballturniere ermöglichen es Jugendlichen verschiedenen Alters kostenlos und ohne grosse Auflagen Fussball gegen Teams aus der ganzen Region zu spielen. Ein grosser Stellenwert wird bei den Turnieren auf Fairplay gelegt, weshalb auch für faire Mannschaften ein Weiterkommen möglich wird.

Bei schönstem Sommerwetter traten am Sonntag auf der Sportwiese im Augarten die Sieger verschiedener Altersklassen gegeneinander an und spielten um die Qualifikation für das Regionalturnier der Nordwestschweiz in Biberist.

Das aus Jugendarbeiterinnen und Jugendarbeitern bestehende Organisationsteam blickt auf einen tollen, verletzungsfreien Tag, mit spannenden und farien Partien zurück. Für sechs Mannschaften aus Deutschland und der Schweiz, darunter auch ein U16 Team aus Rheinfelden, geht das Fussballspielen nun nach den Sommerferien weiter. Im Regionalturnier warten weitere schwere Gegner , die sich alle für das schweizweite Turnier qualifizieren möchten. Für Spannung wird also weiterhin gesorgt sein.

Timothée Wahle