Oeschgen

Kunterbunte Herzensmomente mit der JMOF

megaphoneaus OeschgenOeschgen

Unter der Leitung des neuen Dirigenten, Roman Fankhauser, begeisterte die Jugendmusik Oberes Fricktal (JMOF) am Samstag, 21. November 2015, das Publikum mit einem kunterbunten Jahreskonzert in der Turnhalle Oeschgen.

OESCHGEN Das Konzertmotto hat es in sich – die gesamte Farbpalette wurde ausgeschöpft. Die 28 Jugendlichen präsentierten Konzertstücke aus der aktuellen Zeit wie «Hey Soul Sister» und «Waka waka», welche das äusserst charmante Ansagerduo, Fiona Näf und Matthias Amsler, mit den Worten «eusi Musig gspielt vu eus für euch» dem Konzertpublikum ankündigte. Das Farbspektrum umfasste auch Melodien, welche mit «euchi Musig gspielt vu eus für euch» angesagt wurden, wie «Show must go on» der Rockband Queen und «I will survive», welche bestimmt ihre Wichtigkeit in der Jugendzeit der Eltern der JMOF-Jugendlichen gehören.

Die elf- bis achtzehnjährigen Jugendlichen verzauberten das Publikum in Oeschgen unter anderem auch mit Film- und Serienmusik wie «The Lion King – Medley from the film the lion king» und «Game of Thrones». Etwas getragenere Töne spielte die JMOF in «Alegrìa» an, welches die Titelmelodie der Jubiläumsshow des Cirque du Soleil ist. Mit schnellen Läufen brillierten die Musikantinnen und Musikanten im irischen Stepptanzsong «Lord of the Dance» und ermöglichten dem Publikum eine Fantasiereise zu den irischen Tänzen tanzenden Tänzerinnen und Tänzer.

Mit der funkigen Nummer «Brassed up funk» brachte die JMOF das Konzertpublikum zu einem riesigen Herzensapplaus, welcher zu ganzen drei Zugaben führte – das Publikum war begeistert.

Die Präsidentin, Michèle Peter, versicherte, dass das Glücksgefühl bei jeder einzelnen Person in der Turnhalle Oeschgen spätestens mit dem Song «Happy» von Pharell Williams die 100%-Rang erreicht und wies darauf hin, dass die JMOF nebst der Adventsfeier im Alterszentrum Bruggbach am 16. Dezember 2015 auch im 2016 wieder „on tour“ sein wird. So besteht die Möglichkeit die JMOF am Instrumentenschnuppern der Musikschule Frick und an der Première des Circus Nock in Frick bewundern zu können. Das Abschlusskonzert der Frühlingslagerwoche findet am Freitag, 22. April 2016, in Hornussen statt.

www.jmof.ch

www.facebook.com/jmof.ch

Meistgesehen

Artboard 1