Altstadtmarkt Bremgarten mit historischem Handwerk, Samstag/Sonntag, 25./26. Oktober 2013

Genau wie auf dem Bild aus dem 19. Jahrhundert wird es im Zeughaussaal nicht aussehen. Aber von der Idee her wird es stimmen. Eingebettet im historischen Handwerkermarkt werden dieses Jahr über 20 Künstler den grossen Spittelsaal in ein altes Jugendstilatelier verwandeln. Während 12 Künstler um die angekleideten Modelle Portrait-Skizzen und Bilder anfertigen, sind in einem anderen Kreis ebenso viele Künstler am Portrait-Modellieren. Entlang den Wänden hängen die Künstler ihre mitgebrachten oder entstandenen Werke auf. Und natürlich wird das ganze Atelier von einem "Professor" geleitet. Die Freunde des historischen Handwerks haben dafür den internationalen Künstler Pedro Krisko aus Kressbronn am Bodensee engagiert. Pedro Kresko ist freischaffender Künstler mit verschiedenen Lehraufträgen an Schulen. Er hat seine zum grossen Teil abstrakten Kunstwerke schon in vielen Städten in ganz Deutschland ausgestellt. Die Aufgabe des Professors wird sein, die Abläufe mit den Modellen der Zeichnungs-und Malgruppe zu führen sowie die Künstler der Modelliergruppe zu unterstützen und zu sensibilisieren. Er soll aber auch die Brücke zu interessierten Besuchern schlagen, Spontanes ermöglichen und dazu animieren…das Künstleratelier soll lebendig sein.

Modelle gesucht

Gesucht werden noch Modelle für 30-minütige Auftritte. Dazu braucht es keine besonderen Vorkenntnisse. Interesse am künstlerischen Schaffen, Mut und Freude um sich gemäss den Anweisungen des Professors in 3 bis 5 oder 10 minütigen Sequenzen in einer Modellhaltung aufzustellen, warum nicht ein extravaganter Stil und etwas gekonnte Selbstdarstellung. Auch sind Kleidungsstücke für jene vorhanden, die sich auf den entstandenen Skizzen noch einzigartiger begegnen möchten. Als Entschädigung für die halbstündige Sitzung erhalten die Modelle 15 Franken in Markttaler. Interessenten oder Interessentinnen melden sich mit E-Mail an info@historisches-handwerk.ch. Zusätzliche Auskünfte erteilt der Organisator des Künstlerateliers, Alex Schaufelbühl, Tel. 079 824 42 90.