Lengnau (AG)

Kreismeisterschaft Einzelgeräteturnen in Lengnau

megaphoneaus Lengnau (AG)Lengnau (AG)

Am Samstag, 15. März 2014, fand in der Mehrzweckhalle Rietwise in Lengnau die Kreismeisterschaft im Einzelgeräteturnen statt. Um 7.30 Uhr war Hallenöffnung und nach und nach trafen die Riegen aus Rekingen, Kleindöttingen, Koblenz und Lengnau am Wettkampfplatz ein. Pünktlich um 8.30 Uhr wurde der Wettkampf mit unseren jüngsten Turner/innen der Kategorie 1 eröffnet. Für einige der Kinder vom K1 war dies der erste Wettkampf überhaupt und sie waren dementsprechend nervös, doch sie machten ihre Sache sehr gut und konnten sich vor den Wertungsrichtern bewähren. Trotz der frühen Morgenstunde fanden sich bereits zu Beginn des Wettkampfes viele Fans vor Ort ein, um die Jüngsten fleissig bei ihren Wettkampfübungen an den Geräten Boden, Schaukelringe, Sprung und Reck anzufeuern. Nachdem alle vier Geräte geturnt worden waren, kam für die Jungs noch der Barren an die Reihe. Nach Ende der ersten Abteilung machten es sich die Zuschauer in der Festwirtschaft bei feinen Kuchen, Zopf und diversen Getränken gemütlich, während sich die zweite Abteilung auf den Wettkampf vorbereitete. 

Fürs K2 begann der Wettkampf pünktlich um 10.20 Uhr. Auch die K2-Turner/innen turnten sehr konzentriert und einigen von ihnen gelangen sehr schöne Übungen, die von den Wertungsrichtern mit hohen Noten belohnt wurden.

In der Zwischenzeit fand um 11.30 Uhr oben in der Aula das Rangverlesen vom K1 statt. Gespannt warteten die Kinder und die Fans auf die Resultate. Alle Kinder bekamen einen Einheitspreis in Form einer Lunchbox und für die ersten drei Ränge gab es sogar eine Medaille. Mädchen: Rang 1: Grüter Isabel, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Schmidli Anina, Getu Lengnau / Rang 3: Schmid Céline, Getu Lengnau. Jungs: Rang 1: Rub Dario, Getu Rekingen / Rang 2: Haiduck Julius, Getu Rekingen / Rang 3: Estella Reto, Getu Rekingen.

Nach dem zweiten Durchgang gab es eine Pause auf dem Wettkampfplatz. Während der Mittagspause herrschte reger Betrieb in der Festwirtschaft – die Hot Dogs, Pizzas und Hörnli mit Gehacktem waren genauso beliebt wie die vielen feinen Kuchen und Torten.

Am Nachmittag gingen die höheren Kategorien an den Start. Um 12.30 Uhr hiess es für die Turner/innen vom K3 und K4: absolute Konzentration! Auch sie wurden von vielen Fans angefeuert und gaben ihr bestes, um gegen ihre Konkurrenz anzukommen. Je höher die Kategorie, desto anspruchsvoller wurden auch die Übungen, welche die Kinder vorzeigten und die Zuschauer bekamen bereits im K3 einige beeindruckende Übungen dargeboten.

Um 13.15 Uhr fand inzwischen in der Aula das Rangverlesen vom K2 statt – auch hier waren alle sehr gespannt, wer wohl zuoberst auf dem Treppchen stehen würde. Während es bei den Jungs klar war, da dort nur ein Turner mitmachte, war es für die Mädchen spannender. Mädchen: Rang 1: Untersee Nastasja, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Hauenstein Noemi, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Wällisch Rebekka, Getu Kleindöttingen. Jungs: Rang 1: Nolff Emanuel, Getu Rekingen.

Um 15.05 Uhr waren schliesslich noch die Kategorien 5 bis 7 an der Reihe. Sie turnten bereits sehr anspruchsvolle Übungen und faszinierten damit nicht nur die Zuschauer, sondern auch die jüngeren Kinder, die einmal die Gelegenheit hatten, zu sehen, was auch sie noch alles lernen können in ein paar Jahren. Das Publikum war begeistert von den schwierigen und sauber geturnten Übungen, die die älteren Turner/innen präsentierten.

Auch für die Turner/innen ab K3 fand nach dem letzten Durchgang ein Rangverlesen in der Aula statt. K3 Mädchen: Rang 1: Meier Jana, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Romoli Gaia, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Pica von Arb Luana, Getu Kleindöttingen. K3 Jungs: Rang 1: Aranya David, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Tempera Alessandro, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Ludwig Oliver, Getu Rekingen. K4 Mädchen: Rang 1: Suter Lena, Getu Koblenz / Rang 2: Kaufmann Sina, Getu Koblenz / Rang 3: Rüegger Tamara, Getu Kleindöttingen. K4 Jungs: Rang 1: Böhler Elia. K5 Mädchen: Rang 1: Mannino Lara, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Bauch Paulina, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Wink Joana, Getu Koblenz. K5 Jungs: Rang 1: Krebs Michael, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Urech Noah, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Bischof Nils, Getu Kleindöttingen. K6 Mädchen: Rang 1: Bollhalder Pascale, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Künzi Laura, Getu Kleindöttingen / Rang 3: Markwalder Yara, Getu Rekingen. K6 Jungs: Rang 1: Bischof Samuel, Getu Kleindöttingen / Rang 2: Sprenger Marco, Getu Lengnau / Rang 3: Baldinger Jeremias, Getu Lengnau. K7 Mädchen: Rang 1: Weber Geraldine, Getu Koblenz / Rang 2: Würsch Fränzi, Getu Kleindöttingen.

Ohne Zwischenfälle konnte der Tag um ca. 17.30 Uhr abgeschlossen werden.

Das OK der Kreismeisterschaft gratuliert allen Turner/innen zu ihren Leistungen und bedankt sich bei allen Fans für ihre Unterstützung und bei all den vielen fleissigen Helfern für die Mithilfe zum Gelingen des Anlasses. Wir sehen uns in vier Jahren wieder an der Kreismeisterschaft in Lengnau!

Die gesamte Rangliste plus viele Fotos vom Anlass sind ab sofort unter www.svl-lengnau.ch zu finden.

OK Kreismeisterschaft Lengnau 

Meistgesehen

Artboard 1