Da setzt sich eine 25jährige Spanierin aus Gran Canaria im Riniker Zentrum Lee vor ein Klavier, wechselt zwischendurch zur Gitarre, spielt und singt und fesselt über 70 Zuhörerinnen und Zuhörer jeden Alters. Andrea Bàez stammt aus einer Musikerfamilie und studierte am Konservatorium in Las Palmas Klavier. Sie komponiert und textet ihre eigenen Lieder. Die sind – bei diesem Vortrag ohne Begleitband – farbig und eindringlich. Die Themen der Lieder? Ein Gute-Nacht-Lied für ein Kind, wie Behinderte die Welt empfinden, ein Lied über die verfliessende Zeit… Und wie die Musik kann auch die spanische Sprache tausend Gefühle ausdrücken und Scherze machen. Für die Komponistin, Musikerin und Sängerin mit voller, angenehmer Stimme war es der erste Auftritt ausserhalb der spanischen Landesgrenzen. Organisiert hatte ihn ihre Tante Beatriz Bosshard-Bàez aus Villnachern. Als Geschenk zum Geburtstag ihres Mannes und eben für viele Riniker Gäste.

René Kaufmann, Riniken