Konzert Handharmonika Club Staffelbach

megaphone
..

In der Staffelbacher Mehrzweckhalle trafen sich übers vergangene Wochenende die Reiselustigen. Der Konzertabend des Handharmonika Clubs stand ganz im Zeichen von Städtereisen.

Unter der Leitung von Markus Schlatter starteten die Musikantinnen und Musikanten des Handharmonika Club Staffelbach zusammen mit ihren Gästen zuerst einmal in die Berliner Luft. Von dort aus ging die Reise nach Wien ( Wiener Blut) weiter nach Sizillien ( Sizillianische Tarantella) und zurück nach Zofingen ( Zofinger Marsch). In der Folge konnten die Gäste Paris fantastique, New York und Kalifornische Träume miterleben um dann nach einem Potbourri aus Italienischen Pop Hits wieder in Staffelbach zu landen.
Alpeluft und Muusgift
Nach der Pause ging es auf der Theaterbühne weiter. Auf dem Chratzlibode herrscht eine grosse finanzielle Notlage. Man versucht sich mit dem Verkauf von selber produziertem Alpkäse und mit einem Ferienangebot in gesunder Alpenluft zu helfen. Da eine, nur scheinbare, Mäuseplage den Käse zu nichte macht, wollen Bauer Lunzi und Lebemann Bartli den Mäusen mit „Mäusetod 500" an den Kragen. Der Einakter von Lukas Bühler sorgt Landauf Landab schon seit langer Zeit immer wieder für Lachsalven und Tränennasse Augen. Es war auch in der Staffelbacher Mehrzweckhalle nicht anders. tiz

Meistgesehen

Artboard 1