Unter dem Motto "kollegial-sozial-genial" folgen am Samstag vom 18.11.2017 wieder die Engel, auch im Surbtal: Jugendliche taten Gutes im Rahmen der Aktionswoche AngelForce.

Am Donnerstagabend haben sich vier junge, motivierte Mädchen bereits zum gemeinsamen Backen auf der Jugendarbeitsstelle Surbtal getroffen. Das Ziel war es beim Projekt Angelforce, mit ihrer eigenen Idee, mitzumachen. Mit diesem Projekt möchte ein Zeichen gesetzt werden gegen den, in vielen Medien präsenten, schlechten Ruf der Jugendlichen. Die Mädchen haben sich entschieden Grittibänze zu backen und diese in Tegerfelden zu verteilen, um den Bewohnern den Tag zu versüssen. Im Verlauf des Abends  wurden ca. 25 Grittibänze gebacken und verpackt. Anschliessend am Samstagmorgen trafen sich die Mädchen, um die Grittibänze in der Nähe des Volgs in Tegerfelden zu verschenken. Mit den aufgesetzten Angelforce Mützen waren die Mädchen stets als "Engel" erkennbar Die Aktion kam bei den Anwohnern sehr gut an, es entstanden währenddessen einige schöne Gespräche. Viele nahmen das kleine Geschenk dankend an. Nach ca. eineinhalb Stunden traten die Mädchen mit einem guten Gefühl und einem positiven Eindruck den Heimweg an. Auch im nächsten Jahr wird die Jugendarbeitsstelle Surbtal offen für Projektideen und auf der Suche nach freiwilligen Engeln sein.