Muhen

Klirrende Kälte, klingelnde Schellen

megaphoneaus MuhenMuhen

Collegium Musicum Coellicense mit “Wintermärchen” in der ref. Kirche Kölliken

„Ein musikalische Wintermärchen" war angesagt, und den 20 Musiker/innen, hauptsächlich Streichern, gelang es, klirrende Kälte, schneidende Winde, das Klingeln der Schlitten-Schellen und das Rieseln des Schnees zu intonieren. Bevor Leopold Mozarts „Schlittenfahrt" erklang, liess Orchesterleiter Matthias Sager Musikantinnen zeigen, wie sie das Schellengeläut, das Peitschenknallen und die Fröhlichkeit einer Schlittenfahrt (durch eine Kinderrassel) darstellen würden. Im Schluss-Werk, dem „Winter" aus den „Vier Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi, stellten dann die Geigerinnen und Geiger mit Saiten-Zupfen Pferdegetrappel dar.

Ein Ohrwurm - für Ohrenkappen
Der Vater Wolfgang Amadeus Mozarts, Leopold, liebte Musik, die mit Kinderspielzeug untermalt wird. Seine „Schlittenfahrt" ist ein Ohrwurm, der aber nach warmen Ohrenkappen verlangt, denn der Komponist weiss mit seiner Musik beinahe buchstäblich Eiseskälte und durchdringende Winde zu vermitteln. Das Publikum genoss den winterlichen Spass. - An Advents- und Weihnachtszauber erinnerte Francesco Manfredinis „Concerto grosso per il santissimo natale", in welchem die Streicher ihrer Freude über die Heilige Zeit Ausdruck gaben. In Johann Christoph Pez's „Concerto Pastorale" für zwei Altflöten und Streichorchester brillierten die beiden Alt-Flötistinnen Romana Dietrich und Ursula Wälty, die mit ihren einfachen, wundervoll klingenden Instrumenten höchste Aufmerksamkeit errangen. In Antonio Vivaldis „Winter" aus den „Vier Jahreszeiten" durfte Matthias Hofmann, der sonst im CMC die Bratsche streicht, als Geigen-Solist die entscheidenden Tonstriche setzen, die dieses lautmalerische Opus auszeichnen.

Das Publikum verlangte frenetisch nach einer Zugabe, die es von Matthias Hofmann in Form einer Barcarole von Bach zugestanden erhielt. Zum Abschluss liess Matthias Sager den zweiten Satz noch einmal erklingen. - Froh gestimmt kehrten die Zuhörer - dem Anlass angemessen - bei leichtem Schneegestöber nach Hause. - Das Konzert wurde gestern Abend in der Kirche Rothrist wiederholt.(bs)

Meistgesehen

Artboard 1