Kleine Montagswanderung am 1. Oktober 2018

-  Von Farnsburg nach Maisprach hiess das Motto -

Der Herbst ist gekommen, so auch bei den Weinbauern die Rebenernte. Gut, das darf man sagen, der Sommer dieses Jahr, die Reben waren schon früher reif als wie sonst zu dieser Zeit.Gut, warum nicht ein Rebengebiet besuchen. Die Wandergruppe Evangelisch Reformierte Kirchen Frenkendorf-Füllinsdorf sah dies vor via  Oberbaselbieter Rebenweg zu machen. Dieser Rebenweg verbindet sieben gepflegte Rebberge und führte die Wandergruppe durch eine wunderschöne Kulturlandschaft. So startete man mit 15 Leuten um 13.14 Uhr am Bahnhof Frenkendorf-Füllinsdorf. Mit der S3 ginge es nach Gelterkinden. Von dort dann mit der Buslinie 100 bis Buuseregg.  Unterhalb der Farnsburg bis Buus, dort dann hinauf zum Weinberg und von dort dann zu den Reben in Maisprach. So 2 ½ Stunden Gehzeit sind es gewesen, dies bei einer Weglänge von ca. 6,5 km. Und als Verdienst für diese Anstrengung dann das verdiente Zvieri im Restaurant „zum Kloster“ in Maisprach. Und danach ging es  wieder mit Bus und Bahn zurück nach Frenkendorf und Füllinsdorf. Theo Haug hat wieder eine wunderschöne Wanderung organisiert, wo alle sicher sagen, doch schön, dass wir so einen Top Wanderleiter haben..