Lenzburg

Kleidern das zweite „Leben“ geschenkt

megaphoneaus LenzburgLenzburg

Der Frühling ist angekommen und das Ausräumen der Schränke hat bei vielen Frauen in Lenzburg und der Region vorbildlich funktioniert. Platz für Neues schaffen und dabei auf die Nachhaltigkeit achten. Am vergangenen Samstagmorgen hat familie+ in Lenzburg seine Tür für Frauen geöffnet und die Möglichkeit gegeben, ihre Kleider zu tauschen. Der Event, der zum ersten Mal bei familie+ und in Lenzburg organisiert wurde, ist auf erfreulich grosses Interesse gestossen. Das Caffè e latte platzte kurz vor Beginn aus allen Nähten. Einige Besucherinnen kamen schon früher, um Kaffee und Kuchen in geselliger Atmosphäre zu geniessen.

Viele Waren wurden mitgebracht und ausgetauscht. Ob Kleider, Blusen, Röcke, Hosen, Schuhe, Taschen, Schals und Accessoires - jedes Stück ein Einzelteil. Unter den Kleidern gab es neue und noch etikettierte Waren, sowie auch Vintage-Stücke für Liebhaberinnen. Die überaus positiven Rückmeldungen der Besucherinnen motiviert uns, im Herbst erneut eine Kleidertauschbörse durchzuführen. Als nächsten Termin ist der 26. Oktober 2019 bereits fest eingeplant. 

Die übriggebliebene Ware werden an bedürftige Frauen in der Region verteilt. Mit dem Event hat die familie+ einen kleinen Schritt geleistet, um das Bewusstsein der Besucherinnen rund um das Thema des konventionellen Kleiderkonsum zu steigern, und den Kleidern somit ein zweites „Leben“ geschenkt. 

Wie viele Vereine ist familie+ auf freiwillige Helfer angewiesen und würde sich über neue motivierte Personen freuen, die sich hin und wieder ehrenamtlich engagieren möchten.

Das vielfältige Angebot kann unter www.familie-plus.ch abgerufen werden. 

Magdalena Brinlinger

Meistgesehen

Artboard 1