Nach der Begrüssung und feinem Apéro im Foyer des Gemeindehauses wurde auch den beiden verstorbenen Klassenkameraden Maria Jeggli-Meier und Walter Knecht gedacht. Zum Andenken wurde beiden einen Blumenstrauss auf deren Grab gelegt.

Im modernsten Kleinbus chauffierte Beat die heute pensionierten elf
Schulkameraden/innen auf dem direkten Weg nach Vitznau. Im reservierten Wagen der Rigibahn ging's bergauf bis zur Station „Rigi-Kaltbad".

Nach dem Genuss von „Aelplermagaronen" standen vor dem Restaurant die Kutschen bereit für eine nicht alltägliche Rundfahrt auf der Rigi.
Traumhafte Fernsicht auf den Vierwaldstättersee und den umliegenden Bergen liess die Zeit viel zu schnell vergehen .Zufrieden über das Abenteuer, brachte die Rigibahn die Gruppe wieder hinunter zurück nach Vitznau. Die Rückfahrt führte nicht über die Autobahn, sondern gemütlich über Land zum Ausgangspunkt Schneisingen.

Zum Nachtessen im Rest. Alpenrösli sind auch noch zwei Jahrgängerinnen, die tagsüber aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein konnten, eingetroffen. Im Anschluss an das vorzügliche Essen wurden noch Fotos vom letzten Klassentreffen vor fünf Jahren gezeigt und über dies und das diskutiert, wobei auch schon das Datum für die nächste Zusammenkunft in fünf Jahren festgelegt wurde. Beim gemütlichen Ausklingen des schönen Tages voller Überraschungen wurde viel erzählt und viel gelacht bis zur vorgerückten Stunde die Ersten den Heimweg antraten. (lt)