fw. Am letzten September-Wochenende wurde die kath. Kirchenpflege von Sarmenstorf, Uezwil und Oberniesenberg neu gewählt. Diesmal konnte das Gremium beinahe komplett besetzt werden. Für die Amtsperiode 2015-2018 engagieren sich folgende Personen: Edith Müller, Ruth Grütter, Michael Rüttimann und Pfr. Varghese Eerecheril (bisher), Käthy Husa und Christoph Müller (neu). Ein Sitz ist noch vakant. Wahrscheinlich als erste Frau aus Uezwil ist Edith Müller als Präsidentin gewählt worden. In der Synode der Landeskirche Aargau arbeitet neu Ruth Grütter mit.

Nach 8-jähriger Amtszeit in der Kirchenpflege und der Synode tritt Heidy Ott auf Ende Jahr zurück. Die Kirchenpflege freut sich sehr, dass sie die vakanten Sitze fast vollständig besetzen konnte. Es ist nicht mehr selbstverständlich Personen zu finden, die sich ehrenamtlich in einer so verantwortungsvollen Position betätigen wollen.