Liebe Glückskette. Grosse Regionen der Schweiz sind von Unwettern betroffen und können jede Hilfe gut gebrauchen. Eine der vielen Gemeinden ist zum Beispiel Schangnau BE. Da leider von der Glückskette keine Initiativen ergriffen wurden, hat sich die Gemeinde nun selber ein Spendenkonto eröffnet! Ich frage Sie hier und jetzt liebe Glückskette: "WO SEID IHR???" Ich finde es traurig, dass Ihr bei einem kleinen Unwetter im Ausland unverzüglich eine Spendenaktion startet und zum Spenden aufruft, aber wenn in der Schweiz etwas passiert, lässt Ihr dies auf gut deutsch "linggs ligge". Ich und viele andere Schweizerinnen und Schweizer finden das eine (entschuldigen Sie die deutliche Ausdrucksweise) ABSOLUTE SCHWEINEREI und fordern sie hiermit auf, UNVERZÜGLICH ein Spendenkonto für unsere schöne Schweiz, unsere Heimat und unser Vaterland zu eröffnen. Vielen Dank!