Traditionsgemäss findet jedes Jahr , zum Saisonhöhepunkt, das Jungschützenwettschiessen des Bezirk Rheinfelden statt , welches jedes Jahr von einer anderen Schützengesellschaft des Bezirks organisiert und durchgeführt wird. Dieses Jahr kam dieser Anlass auf der GSA Fischingertal in Obermumpf zur Austragung. Unter der Leitung vom Bezirks-Jungschützenchef Kilian Heimann ,  wurde das Wettschiessen reibungs- und tadellos mit dem SV Obermumpf durchgeführt. Die Teilnehmerzahl war in etwa gleich wie die letzten Jahre. Auch dieses Jahr wurden wieder gute Resultate erzielt , war es doch nicht selbstverständlich, da Heuer zum ersten mal auf die Zehner-Wertung geschossen wurde (Die vorherigen Jahre auf 5 er Wertung ) und dadurch sich die Rangliste grösser Selektionierte.

Immer spannend ist das Rangverlesen, im speziellen natürlich welcher Verein die begehrte Standarte für ein Jahr behalten darf, ein prestigeträchtiger Wettkampf . Sieben Vereine , 13 Gruppen und 54 Teilnehmer nahmen in der Kategorie Jungschützen teil, bei den Junioren war es ein Verein mit 3 Gruppen und 10 Teilnehmern , die sich um Rang und Ehre gemessen haben.

Rangliste Jungschützen Einzel:

1. Jasmin Bürgin                     Schützen Magden                    92 Pkt.

2. Remo Roth                          SG Stein-Münchwilen              90 Pkt.

3. Luca Wunderlin                  SV Zeiningen                            89 Pkt.

Gruppenrangliste:

1. Steiner Tüfel 1                    SG Stein-Münchwilen             339 Pkt.

2. Bönigeischter                      SV Zeiningen                        337 Pkt.

3. Obermumpf 1                     SV Obermumpf                       332 Pkt.

Sektionsrangliste:

1. Schützen Magden                                                         81.813 Pkt.

2. SG Stein-Münchwilen                                                     81.120 Pkt.

3. SV Zeiningen                                                                80.496 Pkt.

Rangliste Junioren :

1. Christian Dietwyler                                                         90 Pkt.

2. Sabrina Dietwyler                                                           87 Pkt.

3. Lisa Nebel                                                                     85 Pkt.

(rdi)