Eggenwil

Jungbürgerfeier Eggenwil mit Nachtessen an der Reuss

megaphoneaus EggenwilEggenwil
Unterwegs an der Reuss

Unterwegs an der Reuss

Ein Dutzend Jungbürger wurden im Gemeindehaus in die Tätigkeiten der Verwaltung eingeführt. Auch die Zukunft der Gemeinde war ein Thema. Anschliessend genossen sie zusammen mit den Gemeinderäten und der Verwaltungsleitung ein feines Znacht beim Picknickplatz Foort an der Reuss.

Nach der Begrüssung durch Gemeindeammann Thomas Endres zeigte Gemeindeschreiber Walter Bürgi den jungen Frauen und Männern mittels einer Präsentation die Geschichte und Gegenwart der Gemeinde, aber auch die Zukunftsperspektiven des Dorfes auf. Bürgi erzählte ihnen von der Bevölkerungsentwicklung, den Infrastrukturen, der Politik, der finanziellen Situation und von der heutigen Gemeindeorganisation. Bei der Führung durchs Gemeindehaus erfuhren sie unter anderem von den Tätigkeiten des Steueramtes, der Finanzverwaltung, der Einwohnerkontrolle oder der technischen Dienste.

Anschliessend begrüsste Ulysses Witzig, Geschäftsführer der creaNatira, einer Tochtergesellschaft der Pro Natura Aargau, die jungen Leute an der Reuss und stellte ihnen das Schutzgebiet Foort vor. Dieser von der Pro Natura angelegte Teil des Auenschutzparks Aargau beherbergt eine Vielzahl von seltenen Pflanzen und Tieren.

«Von dieser Renaturierung profitieren alle – die Natur gewinnt mehr und mehr an Freiheit und der Mensch darf sich an der schönen, wilden Landschaft und ihren Bewohnern freuen», so Witzig. Bürgi ergänzte, dass die Gemeinde stolz darauf sei, auf ihrem Gebiet einen Teil des Auenschutzparks Aargau zu wissen. «Wie ich Ihnen bereits im Gemeindehaus dargelegt habe, gehört die Naturnähe zu den wichtigsten Elementen, um sich in der Wohngemeinde wohl zu fühlen», so Bürgi weiter.

Es folgte eine feines Nachtessen beim Picknickplatz Foort an der Reuss, bei dem die Jungbürgerinnen und Jungbürger mit den Mitgliedern des Gemeinderates diskutieren und untereinander über die früheren Schulzeiten philosophieren konnten. (ust)

Meistgesehen

Artboard 1