Seengen

Jugendarbeit: Stellungnahme Ref. Kirchgemeinde

megaphoneaus SeengenSeengen

Stellungnahme der Reformierten Kirche Seengen betr. Jugendarbeit – Text von Fritz Thut in der AZ vom 12.11.2016

Aufgrund des Vorfalles vor rund 3 Jahren neben dem Jugendtreff auf dem Areal der Schule hat die Ref. Kirche mit der Gemeinde vereinbart, dass die Trägerschaft der Jugendarbeit neu durch eine Jugendkommission unter dem Präsidium der Gemeinde erfolgen soll.

Während dieser Zeit wurde der offene Jugendtreff der Gemeinde nach wie vor unter dem Patronat der Reformierten Kirche geführt, d.h. die Betriebskommission sowie die freiwilligen Elternkommission, welche jeweils zu zweit den Jugendtreff begleiten, wurde zuerst durch Pfarrer David Lentzsch und nun durch Sandy Lüthy-Schlatter betreut. Weitere Aktivitäten wie offene Turnhallen etc. wurden direkt durch die Jugendkommission organisiert.

Die Reformierte Kirche unterstützt nach wie vor sowie zeitlich wie finanziell den offenen Jugendtreff. Dieser wird auch im 2017 mit der bewährten Organisation und unter Begleitung der Freiwilligen Elternkommission durchgeführt. Die Schaffung einer Viertelstelle für die Jugendarbeit, damit noch weitere Anliegen der Jugendlichen umgesetzt werden können, begrüsst die Reformierte Kirche Seengen.

Vizepräsidentin der Kirchenpflege und Ressortverantwortliche Jugendarbeit Lilo Siegrist-Vogt

Meistgesehen

Artboard 1