Im Verlaufe des Monat Juli fanden im Kleinkaliberstand Untersiggenthal während acht Tagen im Rahmen des 100-jährige Vereinsjubiläums, diverse Schiesswettkämpfe unter dem Motto „Für die Schützen - Mit den Schützen", statt.

Mit diesem Jubiläum wollte man den Sportschützen während der Ferienzeit ein Matchprogramm in diversen Stellungen anbieten. Dies bedeutete eigentlich „schweizweit" etwas Erstmaliges.
Das Echo darauf war enorm gross und zugleich gingen dann seit dem Frühjahr aus allen Landesteilen erfreulich viele Anmeldung ein. Dies bedeutete auch, dass die vorgesehenen sechs Schiesstage auf acht erhöht werdenh mussten.

Schlichte Jubiläumsfeier im Schiessstand
Am Abend des 15.Juli durfte OK-Präsident Niklaus Birchmeier die Anwesenden und Gäste recht herzlich begrüssen. Speziell Werner Häusermann, Präsident des Aarg.Schiesssportverbandes, sowie Herbert Notter, Präsident des Bezirksschützenverbandes Baden. Ebenso die Ressortleiter des 10/50-Meter-Schiessens Herbert Fischer und Roland Brand. Als weitere Gäste durfte er auch
Norbert Stichert, Gemeinderat Untersiggenthal und Präsident der Schützengesellschaft Untersiggenthal, sowie Renzo Balcon, Präsident der Dorfvereinigung Untersiggenthal, begrüssen. Ganz speziell Grüsse konnte er auch an die Nachbarn der Schiessanlage, sowie diverse Ehren- und Vereinsmitglieder der Sportschützen richten. Im weiteren wurde erwähnt, weshalb man das 100-jährige Jubiläum unter das Motto „Für die Schützen - Mit den Schützen" gestellt habe. Erwähnung fanden dann noch weitere Begebenheit der
vergangenen hundert Jahre des Vereinslebens. So nahmen im Jahre 1942 über tausend Schützen am Maischiessen teil. Eine beachtliche Zahl für damalige Verhältnisse. Erwähnung fand auch als Grossereignis das Aargauische Kantonalschützenfest im Jahre 1960.
Der Schiessplatz, mit 55 Laufscheiben, wurde im „Aesch" Kirchdorf aufgestellt. Rund
2600 Schützen nahmen daran teil. Im Jahre 1968 fand das erste Siggenbergschiessen statt , welches dieses Jahr im Herbst seine 44. Auflage erlebt. Viermal erreichten die Sportschützen Siggenthal den Schweizermeistertitel in der Gruppenmeisterschaft.

Bis Mitte 1965 waren die Sportschützen Siggenthal viele Jahre auf der Schiessanlage „Aesch" in Kirchdorf beheimatet und mit dem Umbau des Schützenhauses „Fluh" Untersiggenthal ergab sich dann die Gelegenheit im dortigen Erdgeschoss eine Kleinkaliberschiessanlage mit zehn Laufscheiben zu erstellen. Das Eröffnungsschiessen fand dann im Jahre 1966 statt.
Ein weiterer Meilenstein war dann auch der Umbau auf die elektronische Scheibenanlage im Jahre 2008. Niklaus Birchmeier verdankte zum Schluss seiner Ausführungen auch die Spenden und Zuwendungen der diversen Sponsoren. Spezielle erwähnt wurden dabei die Schützengesellschaft Untersiggenthal und die Dorfvereinigung Untersiggenthal für ihre grosszügigen Beiträge.

Gratulationwünsche und Resultatsauszüge
Werner Häusermann überbrachte die Grüsse des kantonalen Verbandes und erwähnte dabei auch die Wichtigkeit der Intigration von Jugendlichen in die Schiessvereine.
Zudem übergab er dem Verein noch den grossen Wimpel des Aargauischen Schiesssportverbandes.
Im Namen des Bezirksschützenverbandes Baden gratulierte Herbert
Notter den Sportschützen und im Namen des Gemeinderates und der
Schützengesellschaft Untersiggenthal, schloss Norbert Stichert, den Reigen
der Gratulanten.(hrb)

Auszug aus der Rangliste

Total 175 Teilnehmer

Liegendmatch(1x60 Schuss)

594 Punkte Peter Haltiner, Teufenthal .
592 Punkte Kurt Schnüriger, Ebikon
Fréderic Hünenberger, Münchenstein
592 Punkte Thomas Wüest, Mägenwil
590 Punkte Beat Graber, Kappel
Manuele Aberti, Melide
Roberto May, Beckenried
589 Micha Peter, Pfyn
Stefan Bereuter Villmergen


2-Stellungsmatch(2x30 Schuss)

585 Punkte Kurt Schnüriger, Ebikon
584 Punkte Harald Barth, Dettighofen
579 Punkte Stefan May, Beckenried
Marlies von Allmen, Seon
Paul Gantenbein, Uster
Michael Merki, Schöfflisdorf

3-Stellungsmatch (offene Kategorien, 3 x 20 Schuss

580 Punkte Thomas Wüest, Mägenwil
578 Punkte Yvonne Graber, Winznau
571 Punkte Beat Graber, Kappel
570 Punkte Bruno Gössi, Holzhäusern
564 Punkte Yvonne Merkofer, Etzgen
564 Punkte Marco Müller, Klingnau
563 Punkte Lukas Füglister, Nussbaumen

3-Stellungsmatch (Junioren, 3 x 20 Schuss)

575 Punkte Roberto May, Beckenried
570 Punkte Fabienne Füglister, Nussbaumen
565 Punkte Anne Chapuis, Hüttikon
557 Punkte Diana Zwald, Gerlafingen
555 Punkte Denise Füglister, Nussbaumen
531 Punkte Sabrina Albrecht, Würenlingen