J+S Sommerlager Elm Solothurner Turnverband SOTV

86 Jugendliche verbrachten eine Woche in Elm.

Insgesamt 86 Jugendliche im Alter zwischen 9 und 14 Jahren verbrachten im Elm und damit im Heimatort von Vreni Schneider eine unbeschwerte Woche voller sportlicher Höhepunkte. Das 13-köpfige Leiterteam unter der Hauptverantwortung der 31-jährigen Nadine Studer (Hägendorf) hat wiederum ein spannendes und abwechslungsreiches Wochenprogramm zusammengestellt. Komplettiert wird die Gruppe durch das eingespielte und motivierte Küchenteam unter der Leitung von André Meier (genannt Tscheggi). 

Wochenhighlights
Am Anreisetag stand neben dem „Einpuffen" noch ein Rundgang durch Elm auf dem Programm. Am Montag war dann schon ein Gruppenwettkampf angesagt und Tags darauf galt es für die älteren Teilnehmer bereits die 2-tägige Wanderung in Angriff zu nehmen. Alle kehrten am Mittwochnachmittag wohlbehalten ins Gemeindehaus zurück. Auch die Jüngeren begaben sich auf einen Wanderung jedoch nur einen Tag. Highlights am Donnerstag waren neben der Einzelmeisterschaft mit diversen Geschicklichkeitsspielen und Hindernisparcours wohl die Leiterspiele, bei denen die einzelnen Gruppen die Leiter herausfordern konnten wie z.B. beim Seilziehen, Keulenvölker, Völkerball, Unihockey etc. Der „Bunte Abend" vom Freitag war dann bereits quasi der Abschluss des Lagers. Dieser stand im 2009 unter dem Motto „Elm sucht das Supertalent!" stand. Die Lagerteilnehmer konnten sich unter der Woche einschreiben lassen und ihr Talent unter Beweis stellen.

Meistgesehen

Artboard 1