Jogging Club Gontenschwil lud zum 25. Jubiläum in das Restaurant "Geisshof" ein. Das bekannte und meist ausverkaufte Restaurant stellte eine schöne Kulisse bereit, um den fröhlichen 35 Mitgliedern einen gebührenden Empfang zu verschaffen. Anfangs betonte der Präsident des Clubs, dass über die Jahre zahlreiche Menschen dazu animiert werden konnten, sich zu bewegen und ihre Lebensweisen nachhaltig umzustellen – ein echter Erfolg! 

Infolgedessen sprachen einige anwesende Mitglieder des Clubs über all die Erfahrungen, welche in den Jahren besondere Aufmerksamkeit verdient hatten. Ebenfalls bedankte sich speziell der Präsident des Clubs für die Mitgliedsbeiträge, welche dazu führten, dass sich der Club ein ganz besonderes Geschenk machen konnte. Dieses Geschenk konnte durch die reichen Beiträge sogar als Jubiläumsereignis realisiert werden und stellte mit Abstand den nachhaltigsten Erfolg dar, welchen der Club jemals erreichen konnte. 

Dabei durfte der Club einen Pfad bzw. eine Strecke innerhalb der Schweiz erstellen, welcher in Zukunft dafür dienen sollte, dass engagierte Personen diese Strecke für ihre Joggingtour nutzen könnten. Allerdings erfreute diese Botschaft nicht nur den Club selbst, sondern ebenfalls die Stadt, welche sich mit dieser Lauf- und Wanderstrecke einen Namen machen konnte und deshalb dem Jogging Club ihre Unterstützung zusagte. In naher Zukunft sei somit geplant, dass sich der Vorstand nun mit der Bearbeitung dieser Strecke auseinandersetzen würde und die Fortschritte öffentlich bekannt machen werden. 

Mit rund 62 aktiven Mitgliedern blieb die Grösse des Clubs unverändert, was speziell den Vorstand erneut eine Freude bereiten konnte. Zur Feier des Abends wurde speziell denjenigen Dank ausgesprochen, welche sich in der langen Zeit mit besonderem Engagement für den Jogging Club eingesetzt hatten und somit dafür sorgten, dass ein derartiger Erfolg verbucht werden konnte. Auch wurden die letzten Medaillengewinner geehrt, konnten beste Plätze erzielt werden.

Nach diesem Fest von Danksagungen und Erfolgsverkündigungen konnten die Gäste ein hervorragendes Essen geniessen, sogar für die 2 mitgebrachten Hunde wurde gesorgt. Ehe sich die Mitglieder vor dem Dessert in entspannten Rederunden versammeln wollten, fand sich ausserdem eine bekannte Künstlerin im Restaurant ein und sorgte dafür, dass allen Mitgliedern des Jogging Clubs sowie allen übrigen Gästen des Restaurants ein unvergesslicher Abend spendiert worden war. Dank gilt natürlich auch den Helfern, welche am Aufbau und Abbau beteiligt waren.

Bereits spät am Abend wurden die Mitglieder darüber hinaus von einem tollen Dessert überrascht, welches allen sehr gut geschmeckt hatte – trotz dessen freute sich jeder, sich in naher Zukunft wieder aktiv zu bewegen!