Jetzt weiss ich mir zu helfen!

megaphone

Mini-Samariterkurs von S&E Villmergen

Im September organisierte der Verein S&E (Schule & Elternhaus) Villmergen einen Mini-Samariterkurs. Aufgrund der grossen Nachfrage konnte der Kurs sogar doppelt geführt werden.

Unter fachkundiger Leitung von Irene Vock, Samariter-Kursleiterin und Doris Steinmann erfuhren die aufmerksamen Schülerinnen und Schüler Interessantes zu den Themen „Unfall, Alarmieren, Verbrennungen, Bienenstiche, Verbände, Bewusstlosigkeit, Nasenbluten, Ampelschema etc."

Nach gut zwei Stunden Theorie, Praxis und natürlich einem stärkenden Zvieri durften die begeisterten „Nachwuchssamariter" ein gefülltes Etui als Geschenk mit nach Hause nehmen. Stimmen der Kinder: „Ich habe den Kurs besucht, weil ich etwas Neues über erste Hilfe lernen wollte. Ich fühle mich jetzt sicherer, wenn ich an einen Unfall komme. Der Nachmittag war spannend und lehrreich. Die beiden Leiterinnen waren sehr nett. Ich habe viel gelernt, zum Beispiel mit dem Dreiecktuch Verbände machen und wie man eine Schocklagerung erstellt. Es gab ein feines Zvieri und das Necessaire ist super, mit all den tollen Sachen gefüllt! Ich würde sofort wieder einen solchen Kurs besuchen!"

Bestimmt mussten sich einige Eltern am gleichen Abend in Schocklagerung legen lassen oder mit kreativen Verbänden ab ins Bett!!

Herzlichen Dank an Irene Vock und Doris Steinmann vom Samariterverein für die kompetente Kursleitung sowie der Schule Villmergen für das zur Verfügung gestellte Unterrichtszimmer!

Meistgesehen

Artboard 1