Seengen

Jesus und der Sturm im Fiire mit de Chliine

megaphoneaus SeengenSeengen
Fiire mit de Chliine in Seengen

Fiire mit de Chliine in Seengen

Am stürmischen Sonntag, dem 10. November, passte das Thema des Fiire mit de Chliine der reformierten Kirche Seengen hervorragend zum herbstlichen Unwetter.

„Jesus und der Sturm“ hiess nämlich die Geschichte, die im Zentrum des Kleinkindergottesdienstes stand. In dieser biblischen Geschichte fährt Jesus auf einem Schiff mit, das in einen schlimmen Sturm gerät. Alle an Bord geraten in Panik, nur Jesus schläft, und als er geweckt wird, beruhigt er alle und lässt den Wind und die Wellen ruhig werden.

Die Kinder durften den Sturm miterleben, sie durften ihn sogar selbst mit Instrumenten aufbrausen lassen. Auch die ruhigeren Momente fehlten natürlich nicht, so wurde es beispielsweise ganz still, als Pfarrerin Susanne Meier-Bopp die kleine Angelina Vogelsanger taufte.

Die traditionellen Fiire mit de Chliine-Lieder begleiteten wie immer den ganzen Gottesdienst und zum Schluss gab es natürlich Zopf und Sirup und die Gelegenheit zu plaudern, während draussen der Sturm tobte.

Meistgesehen

Artboard 1