Möhlin

«Jerusalem –Psalmvertonungen» – Konzert mit hochkarätigem Gesangsensemble

megaphoneaus MöhlinMöhlin
mit Lektor H. Schopferer und Pianist M. Pisonero

das Vokalensemble Weil am Rhein

mit Lektor H. Schopferer und Pianist M. Pisonero

(Andreas Burckhardt) Nach längerer Zeit kamen die Liebhaber der romantischen Musik und  besinnlicher Texte in Möhlin wieder einmal voll auf ihre Rechnung: Das Vokalensemble Weil am Rhein (alles Frauen, darunter auch unsere Kirchgemeinde-Sekretärin Andrea Giger) unter der Leitung von Silke Marchfeld gaben in der reformierten Kirche von Möhlin ein Gastkonzert mit Werken der Romantik, darunter etliche Psalmvertonungen. Zur Aufführung gelangten Werke von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Antonín Dvořák (gesungen in tschechischer Sprache durch André Wahl), Franz Schubert, Franz Liszt und Johannes Brahms.

Zwischen den sehr professionell vorgetragenen musikalischen Werken wurden immer wieder tiefsinnige Textbeiträge vorgetragen durch den pensionierten Pfarrer Harald Schopferer, ebenfalls aus Weil am Rhein. - Diese Textbeiträge stammten unter anderem von Bertold Brecht, Hilde Domin und Wolfgang Borchert und darunter waren auch Auszüge aus den vertonten, vorgetragenen Psalmen. Ausgewählt worden waren sie durch den katholischen Theologen Ralf Stöcklin.

Das Publikum verdankte das Konzert mit einem grossen Applaus und mit der Kollekte. Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit, sich bei einem Apéro miteinander auszutauschen. Es bleibt zu hoffen, dass die Tradition der Soirée nun wieder regelmässig fortgesetzt wird. - Ein grosser Dank den Mitwirkenden und Andrea Giger, der es zu verdanken ist, dass das hochkarätige Gesangsensemble nach Möhlin kam mit diesem wunderbaren Konzert.

Meistgesehen

Artboard 1