Klingnau

Jambon à l' abricot

megaphoneaus KlingnauKlingnau

Rezept für 4 bis 6 Personen

l    Roll-, Nussschinken oder geräuchertes Schäufele, ca 1 bis 1,5 kg

     zum selber kochen  im Sud oder bereits vorgekocht (Quick)

l    Tasse Aprikosen getrocknet

2   Glas Weisswein oder gleiche Menge Wasser mit Zitronensaft verdünnt

2   Bananen

2   Esslöffel scharfer Dijonsenf

1   Esslöffel Mehl

2   dl Rahm

     frische Lorbeerblätter, für jede Scheibe Schinken, leicht angeknickt wegen des

     Aromas

Rohen Schinken in schwach siedendem Wasser währen 1 bis 2 Std. ziehen lassen, Quick-schinkli aus der Packung nehmen, gelierten Saft entfernen, Fleisch in ca. 1/2 cm breite Tranchen schneiden und diese in eine Gratinform schichten. Getrocknete Aprikosen in der Flüssigkeit weich kochen. (eingeweichte Aprikosen brauchen ca. 1 bis 2 Min. zum weich werden). Zwischen jede Schinkenscheibe l Aprikose und l Lorbeerblattstecken . Den Auflauf mit unten aufgeführter Sauce überziehen.

Backzeit bei mittlerer Hitze im vorgewärmten Backofen ca 1/2 Std.

Saucenrezept

Den von den gekochten Aprikosen zurückgebliebenen erkalteten Wein (oder Wasser/Zitronensaftflüssigkeit) zusammen mit dem Mehl, dem Senf und dem Rahm zu einer sämigen Sauce schwingen. Evtl.leicht nachwürzen mit Salz und Pfeffer. Dann die in Scheiben geschnittenen Bananen beifügen.

Beilagen: Reis, Kartoffelstock oder Teigwaren/Knöpfli.

Reste des Gratins eignen sich gut zum Füllen von Omeletten oder Pastetchen. Die gebackenen Omeletten füllen, die Schinkenscheiben klein schneiden, die Lorbeerblätter entfernen, in eine Gratinform einfüllen, ca 20 Min. backen.

Meistgesehen

Artboard 1