Aarau

Jahreskonzert des Spiels der Kantonspolizei Aargau

megaphoneaus AarauAarau

Zum zweiten Mal fand das Jahreskonzert des Spiels der Kantonspolizei Aargau im Kultur- und Kongresszentrum (KUK) in Aarau statt. Den zahlreich erschienenen Gästen wurde bereits vor dem Konzert ein erster Leckerbissen serviert – so wartete ein reichhaltiger und vielseitiger Apéro Riche auf dessen Verzehr!

Seit 40 Jahren besteht das Spiel der Kantonspolizei Aargau. Grund genug, die letzten vier Jahrzehnte musikalisch Revue passieren zu lassen. So wurde den Gästen im sehr gut gefüllten KUK ein Highlight nach dem anderen präsentiert. Dirigent Svend König hat in seiner Grussbotschaft im Konzertprogramm mitgeteilt: 'Musik ist Lebensfreude' - das Spiel der Kapo Aargau hat dieses Zitat mehr als nur in die Tat umgesetzt - Musikherz was willst Du mehr?

Zur Eröffnung wurde der Boney M-Klassiker 'Belfast' gespielt. Beim Stück 'Flashdance…What a Feeling' wurden Erinnerungen an eine gewisse Tanzszene unter der Dusche wach. Die männlichen Konzertbesucher haben es natürlich sehr bedauert, dass diese Szene nicht mit den charmanten Ehrendamen auf der Bühne nachgestellt wurde…

Dafür kamen die Konzertbesucherinnen beim Stück 'Bayrische Polka' voll auf ihren Geschmack. So präsentierte Ur-Bayer Thomas Bircher seine strammen 'Wadln'. Ob sich nun die anwesende Damenwelt schlussendlich mehr auf die 'Wadln' oder dann doch auf den Takt wippenden Bayernhut konzentriert hat, steht in den Sternen geschrieben…!

Mit einem Abba-Medley versetzte das Spiel unter der Leitung von Dirigent Svend König das KUK endgültig in die schönsten und süssesten Träume. Vorgängig zeigte Daniel Saridis, dass er nicht nur als Ansager beste Falle macht, sondern auch problemlos als Abba-Sänger auftreten könnte. Böse Zungen behaupten auf jeden Fall, dass er für die nächsten Staffeln von 'Die grössten Schweizer Talente' und 'Deutschland sucht den Superstar' vorgemerkt ist…!

Vor der Pause wurde musikalische 'Ice Cream' serviert - auch dieser Welthit von Johnson/King animierte die begeisterten Zuhörerinnen und Zuhörer zum aktiven Mitmachen.

Der zweite Teil des Jahreskonzerts stand ganz im Zeichen der Fahnenweihe. Nach dem Evergreen 'Beach Boys Golden Hits' und dem weltbekannten Hit 'The Olympic Theme' von Giorgio Moroder kam der grosse Moment der Fahnenweihe. Nach 33 Jahren Wind und Wetter hat die erste Fahne, welche im Jahr 1983 angeschafft wurde, ausgedient. Fahnenkommissionspräsident Willy Roth berichtete mit viel Schalk und Humor über die Beschaffung der neusten Errungenschaft des Spiels der Kantonspolizei Aargau - aufgrund dieser Äusserungen war sich jeder im Saal ganz sicher, dass es sich hier nur um ein Prachtstück handeln konnte. Zudem hielt Willy Roth mit einem amüsanten Zahlenspiel Rückblick auf das 40jährige Bestehen der Polizeimusik - aus Diskretions- und Jugendschutzgründen wird jedoch auf den sehr fachmännisch ermittelten Konsum eines wohlbekannten Gerstensafts nicht weiter eingegangen…!

Fahnengötti und Regierungsrat Dr. Urs Hofmann war es schlussendlich vorbehalten, die neue Fahne, unter musikalischer Begleitung der Filmmusik 'The Police Academy March', auszurollen. Und siehe da: Die Blicke gehörten für einmal nicht den bezaubernden Ehrendamen, sondern richteten sich allesamt nur noch auf die neue Fahne, welche das Prädikat 'Weltklasse' wirklich mehr als nur verdient hat!

Nach dem 'Fahnenmarsch', dem 'Marsch der Kantonspolizei Aargau' und der 'Register-Show' rundete der Welthit von Europe 'The Final Countdown' das vielseitige und hochstehende Programm ab. Unter anhaltendem Applaus dankte das begeisterte Publikum den Musikantinnen und Musikanten für einen musikalisch hochstehenden Abend! Wenn die Schweizer Fussballnationalmannschaft an der bevorstehenden Europameisterschaft in Frankreich annähernd so gut Fussball spielt, wie das Spiel der Kantonspolizei Aargau am heutigen Abend musiziert hat, müssen sich die Gegner warm anziehen - sogar sehr warm!

Mike Barth

Meistgesehen

Artboard 1