Wettingen

Ja zum Sportzentrum „Tägi Wettingen“

megaphoneaus WettingenWettingen

Vor zwei Jahren wurde der damalige Projektierungskredit für das neue Tägi Wettingen über 5.72 Mio erfolgreich abgelehnt und der Gemeinderat verpflichtet, ein neues Konzept zu erarbeiten.

Zwischenzeitlich wurden durch eine Begleitkommission, in welcher die IG Wettingen mitarbeiten durfte, 3 Varianten ausgearbeitet (genaue Beschreibung siehe Abstimmungsunterlagen). Von Gesetzes wegen können die Bewohner von Wettingen leider nicht unter diesen 3 Varianten auswählen, sondern der Einwohnerrat musste sich entscheiden, welche Variante zur Abstimmung kommt.

Am 15. Mai 2014 hat der Einwohnerrat dem Kreditbegehren des Gemeinderates für die bevorzugte Variante 2 ( inkl. Variante 1 ) mit grossem Mehr zugestimmt. Die Bevölkerung von Wettingen stimmt nun am Wochenende ebenfalls über diesen Projektierungskredit über die 3.32 Mio. ab.

Wir, die IG Wettingen, unterstützen die Variante 2, welche unseres Erachtens den meisten Ansprüchen gerecht wird und ein guter Kompromiss ist. Nach 40 Jahre Betrieb im Tägi bedarf es nicht nur einer Sanierung sondern auch eine verträgliche Verbesserung.

Trotzdem halten wir fest: sollte der bezifferte Baukredit für die Variante 2 von 46.9 Mio. massiv überschritten werden, werden wir die Situation neu beurteilen. Die diesbezügliche Steuerfusserhöhung ist sicher nicht erwünscht, ist aber unabdingbar, auch wegen der vielen Investitionen die jahrelang, zugunsten eines tiefen Steuerfusses, auf die lange Bank geschoben wurden. Das rächt sich heute.

Sagen auch Sie ja zum Tägi Wettingen, damit wir planmässig im 2019 die Eröffnung feiern können.

IG Wettingen

Meistgesehen

Artboard 1