Referat von Franziska und Yves Enderli im Hotel-Restaurant Bären in Suhr: „Alles nur Probleme...?"Auf Einladung der IVCG Gruppe Aarau hat das Ehepaar mit eindrücklichen persönlichen Statements aufgezeigt, wie ihre Ansätze zur Bewältigung von Krisen in Ehe und Karriere aussehen. Aus Unternehmersicht äusserte sich Yves Enderli zum Thema „Zeit haben"und stellte fest, dass dies eine Grundvoraussetzung
für eine Führungskraft sei. Er benötigt vordringlich Zeit für die Mitarbeitenden bei Rückmeldungen und bei Konflikten. Weil im Fall von Krisen das Menschliche wichtiger als das Technische ist, braucht es eine andere Gesprächskultur, d.h. Zeit für das persönliche Gespräch. Zuhören können und Freiräume für Mitarbeitende schaffen gehören für ihn ebenso zu den Fähigkeiten einer Führungskraft wie die Kultur des
Dienens. Darauf aufbauend können Beziehungen gepflegt werden. Der Ehemann und Vater benötigt aber auch Zeit und Interesse für seine Familie. Franziska Enderli beleuchtete die Kehrseite der Medaille eines erfolgreichen Gatten. Selten war er greifbar weshalb Einsamkeit und Entfremdung aufkamen. Erst der Glaube an Jesus Christus haben ihnen beiden neue Hoffnung und einen weiteren gemeinsamen Lebensweg
ermöglicht. Und so wie in der Unternehmung braucht es in der Familie vor allem Einheit. Sie rief zum Durchhalten auf, es lohnt sich, denn Gott hilft Ihnen dabei. IVCG ist eine christliche überkonfessionelle Vereinigung. Sie bietet bei öffentlichen Veranstaltungen eine Plattform für Menschen in Verantwortung. Als Gast hören Sie
von Erfahrungen, wie Menschen mit Gott das Leben gestalten und was Sie selber auch erleben können. Informationen im Internet unter www.ivcg.ch. (Ato)