Laufenburg

Internationales Karate Basel Open

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg
Cheftrainer KC Laufenburg Murat Sahin mit seinen Nachwuchstalenten.

Karate Basel Open 2013

Cheftrainer KC Laufenburg Murat Sahin mit seinen Nachwuchstalenten.

Karate-Club Rheinfelden lädt Karate Weltklasse nach Basel

Am Wochenende des 19./20.10.2013 organisierte der Karateclub Rheinfelden und Laufenburg unter der Leitung des Organisator und Cheftrainers, Zübeyir Sahin, das internationale 4. Basel Open Masters Karate Turnier. Insgesamt über 800 Nennungen ergaben die Teilnehmenden Karatekas, welche aus den verschiedensten Nationen der Welt, darunter auch Welt- und Europameister, in die Schweiz reisten um sich hier mit der Meisterklasse zu messen. Von den drei fricktaler Vereinen, Rheinfelden, Laufenburg und Frick aber auch aus dem Karate Club Basel waren ebenfalls Wettkämpfer am Start.

Masters-Kämpfe am Samstag

Der Samstag begann mit den Ausscheidungen der U21 und Elite Kategorien.

Cheftrainer des Karate Club Laufenburg, Murat Sahin, erbrachte in der Kategorie -75 Kg sensationelle Kämpfe die die Zuschauer zum Staunen brachten. Bis ins Finale kämpfe er sich vor und war er seinem Gegner überlegen und erreichte auch in diesem Jahr den 1. Platz.

Einen weiteren Sieg erbrachte Mike Votlat bei den Herren +84 Kg. Seit nun bald zwei Jahren trainiert der gebürtige Franzose in Laufenburg und konnte nun diesen tollen Erfolg erbringen. Gleich ein weiteren Mal stand er bei den Open Kategorien auf dem Podest, mit dem 3. Platz konnte er dort einen weiteren Erfolg feiern.

Weitere Platzierungen gab es für Cheftrainerin des Karate-Club Frick, Andrea Bornhauser aus Stein 3. Platz SENIOR Female -68kg.

Florian Stieger aus Eiken 3. Platz U21 Male +78kg

Ein Highlight dieses Turniers sind die mit Preisgeld dotierten Master Kategorien, in denen es keine Gewichtskategorien gibt. Hier treten jeweils die Podest platzierten aus den verschiedenen Gewichtskategorien an. Die Zuschauer konnten sich so an Kämpfen auf höchstem Niveau erfreuen.

Diese liess sich auch nicht der Regierungsrat des Kanton Basel-Stadt, Sebastian Dürr, entgehen. Als Ehrengast durften die Athleten die Medaillen von ihm entgegen nehmen. Ebenfalls geladen war Tele Basel, die das Turnier und einzelne Sportler in der Sendung "was lauft" vorgestellt.

Erfolg für fricktaler Nachwuchstalente am Sonntag

Ebenfalls aus unseren Vereinen durften die Kinder und Jugendliche starten. Für viele war es auch das erste Turnier auf einem solchen Niveau und so konnten sie bereits in ihren jungen Jahren eine so grosse Erfahrung sammeln. Vorallem auch für die Nachwuchstalente der Vereine ist es eine sentationelle Erfahrung sich mit internationalen Gegnern zu messen. Wir gratulieren zu den tollen Erfolgen.

Bei den Kindern konnte sich Tim Rigert aus Rheinfelden die Goldmedaille sichern. Tim erbrachte tolle Kämpfe und konnte sich von Runde zu Runde steigern. Wir gratulieren zum 1. Platz Children U12 Male Kumite -37 kg.

Der Schüler aus Sisseln Luca Spitz stand gleich in zwei Kategorien auf dem Podest
2. Platz Cadet male Kumite -52 Kg
3. Platz Cadet Male Kata

David Huber aus Eiken
3. Platz Cadet Male Kumite -63 Kg

Luca Cammacho aus Rheinfelden
3. Platz Children U14 Male Kumite +51 Kg

Jona Müller aus Rheinfelden
3. Platz Children U14 Male Kumite -54 Kg

Ebenfalls teilgenommen haben: Giulia Spitz aus Sisseln, Rahel Huber aus Eiken, Lea Müller aus Rheinfelden.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den Erfolgen recht herzlich und wünschen für die kommenden Turniere weiter solch grossartige Erfolge. Auch möchten wir uns bei allen Helfern recht herzlich bedanken, denn ohne sie wäre ein solches Turnier gar nicht möglich gewesen. Und zum Schluss auch ein grosses Dankeschön an die Organisation und ein grosses Kompliment für die gute Meisterung dieses Anlasses.

Meistgesehen

Artboard 1