Laufenburg

Interessantes über die swissgrid und die Zukunft der Elektras

megaphoneaus LaufenburgLaufenburg

Interessante Informationen

Auf Einladung der CVP Laufenburg konnte Carlo Alfano eine stattliche Anzahl Interessierter in den Räumen der swissgrid in Laufenburg begrüssen.
swissgrid-Mitarbeiter Stefan Wolf führte die Gruppe in den neu eingerichteten Dispatching-Raum, der - vergleichbar mit den Börsen der Aktienmärkte - Erstaunen bezüglich Grösse und High-Tech-Einrichtung hervorrief.
swissgrid-Mitarbeiter Cornel Rüede erläuterte anschaulich und gut verständlich Zahlen und Fakten zur swissgrid, Wissenswertes über die Firmenstruktur, Historisches zum Weg von der EGL (1958) über die Etrans (2000) zur swissgrid (2006) sowie die Aufgaben der nationalen Netzgesellschaft von Gesetzes wegen. Die Fragen der Gäste zeigten, dass das Thema „Stromkonsum in der Zukunft" von grossem Interesse ist.
Ebenso gut verständlich referierte Ruedi Zurbruegg, Geschäftsführer Verband Aarg. Stromversorger, über die Entwicklung des Stromverbrauchs und -preises und beleuchtete die Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft der Stromversorger. Kleinere und mittlere Elektras seien gefordert, die Weichen für die Zukunft zu stellen.
Carlo Alfano dankte den Referenten mit einem Präsent sowie der swissgrid für das Gast-recht und den offerierten Apéro.
Nach einem kurzen geschichtlichen Abriss über den Zusammenschluss der CVP-Ortsparteien Laufenburg und Sulz dankte Carlo Alfano allen Vorstandsmitgliedern für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Dem neuen Vorstand unter dem Präsidium von Christian Winter gehören Ewin Rüede, Christoph Koch, Martina Wirthlin, Carlo Alfano, Ru-dolf Lüscher, Herbert Weiss, Albert Rheinegger und Walter Steinacher an. Mit sympathi-schen Worten stellte sich der neue Präsident Christian Winter kurz vor und dankte dem langjährigen Präsidenten Carlo Alfano mit einem Präsent für seine engagierte Arbeit, die er mit einigen Stationen aus der Präsidialzeit Revue passieren liess.
Mit Arthur Stäuble, Walter Hug und Hans Steinacher verabschiedete Edwin Rüede lang-jährige Vorstandsmitglieder der CVP Sulz mit bestem Dank und einem Präsent.
In der Besucher-Lounge der swissgrid liessen die Anwesenden den gelungen Abend beim Apéro in angeregten Gesprächen ausklingen. (mwi)

Meistgesehen

Artboard 1