Frick

Im Bezirk Laufenburg kann Grün gewählt werden

megaphoneLeserbeitrag aus FrickFrick

Die Kandidatinnen der Grossratswahlen stellten sich vor

Im Bezirk Laufenburg kann Grün gewählt werden! Am Dreikönigstag stellten sich die Kandidatinnen der Grünen Grossratsliste im Meck à Frick vor. Es kandidieren folgende Personen: Gertrud Häseli-Stadler aus Wittnau, Gemeinderätin, Bio-Bäuerin; Iris Frei- Meier aus Herznach, Drechslerin, Umweltschützerin; Ruth Plattner-Schüttel aus Herznach, Bio-Bäuerin; Susanne Häfliger-Stäuble aus Oberhof, Demeter-Weinbäuerin; Elisabeth Tauss Melott aus Gipf-Oberfrick, Geschäftsführerin Bio-Fachgeschäft; Cornelia Brennwald aus Gipf-Oberfrick, Angestellte Landwirtschaft; Antonia Hesse aus Laufenburg, Schulleiterin. Die Kandidatinnen möchten sich für Sozial - und Umweltthemen, Öffentlicher Verkehr, Landwirtschaft und Ernährung, nachhaltige Energieversorgung und gentechfreie Schweiz einsetzen. Der landschaftlich noch sehr intakte Bezirk Laufenburg braucht eine starke Vertretung der Umweltthemen. (Gertrud Häseli)

Meistgesehen

Artboard 1