Wettingen

IG Wettingen - Kreditbegehren für das neue Projekt „Tägi“

megaphoneaus WettingenWettingen

Am 24. Januar 2013 stimmt der Einwohnerrat der Gemeinde Wettingen über das
Kreditbegehren für die Überarbeitung des Projekts betreffend Sanierung des Sport- und Erholungszentrums Tägerhard ab. Die IG Wettingen unterstützt nach der klaren Ablehnung des Projektkredites für den Ausbau des Sport- und Kulturzentrums Tägerhard („Tägi“) vom 23. September 2012 ein rasches Vorgehen. Sie begrüsst daher das Kreditbegehren, fordert den Einwohnerrat von Wettingen jedoch auf, dieses bezüglich Kosten und Vorgehen zu hinterfragen.
Am 24. Januar 2013 werden mit der Abstimmung zum Kreditbegehren für die Überarbeitung des Projekts betreffend Sanierung des Sport- und Erholungszentrums Tägerhard die ersten Weichen für das neue Projekt „Tägi“ gestellt. Erste Äusserungen des Gemeinderats nach der Abstimmungsniederlage vom 23. September 2012, wonach sich der Wettinger Souverän nicht
auf ein kleineres Tägiprojekt einstellen soll, ist eine schlechte Basis für eine zukünftige Lösungsfindung. Auch die Zusammensetzung der neu gebildeten Begleitkommission „Tägi“, welche mehrheitlich durch Projektbefürworter besetzt wurde, lässt die Frage aufkommen, ob der Gemeinderat das deutliche Abstimmungsresultat von 58% Nein zur Tägi-Vorlage ernst nimmt.
Die IG Wettingen ist mit Daniel Notter in der Begleitkommission vertreten und wird sich für die im Abstimmungskampf gemachten Forderungen konstruktiv einsetzen. Die Resultate der von Isopublic durchgeführten Meinungsumfrage überrascht die IG Wettingen nicht und unterstreicht die bisher von ihr gemachten Aussagen. Die IG Wettingen hätte sich gewünscht, dass nicht nur Personen, welche an der Abstimmung teilgenommen haben, befragt werden, sondern, dass die Meinung der breiten Bevölkerung von Wettingen angehört wird, war doch der Slogan der Gemeindevertreter „Ein Tägi für alle“. Die IG Wettingen betrachtet daher die Ergebnisse und deren Interpretationen mit Vorsicht.
Der Einwohnerrat wird am 24. Januar 2013 über das Kreditbegehren von CHF 594'000.00 abstimmen. Ob die Höhe dieses Kredites gerechtfertigt ist, kann die IG Wettingen nicht abschliessend beurteilen. Sie erachtet den Betrag des Kredites jedoch als zu hoch. Die IG Wettingen fordert den Einwohnerrat daher auf, dieses Kreditbegehren und das geplante Vorgehen kritisch zu betrachten und konkrete Leitplanken zu setzen. Das vorliegende Kreditbegehren begrüsst sie grundsätzlich, fordert jedoch, dass mit dessen Annahme mindestens folgende Punkte umgesetzt werden:
1. Das neue Projekt Tägi muss kleiner und massiv günstiger werden.
2. Das neue Projekt Tägi muss den Bedürfnissen der Bevölkerung von Wettingen dienen.
3. Die Bevölkerung von Wettingen soll über die Varianten „Renovation/Sanierung“ und „Erweiterung“ getrennt Stellung nehmen können.
Wettingen, 22. Januar 2013
www.igwettingen.ch / info@igwettingen.ch

Meistgesehen

Artboard 1