Die FDP.Die Liberalen Schöftland organisierten für Freunde und Bekannte einen gemütlichen Samstagabend beim Hügeliloch in Schöftland. Es wurde gebrätelt und der Sage vom Hügelimeitli, spannend vorgetragen von Jürg Steigmeier, gelauscht: Es handelt vom jungen Schlossfräulein, das wegen ihrer Eitelkeit das sonntägliche Glockengeläut verpasste und als Gotte zu spät zur Taufe gekommen wäre. In ihrer Wut warf sie das Kind des armen Bauern in den Hungerbach, worauf sich der Himmel verdunkelte und ihr Schloss zusammen mit ihr im Schlossberg versank. Nun wartet sie im Inneren des Berges in einer unterirdischen Kammer, bis sie eines Tages erlöst wird.

Die Zuhörer mussten nicht auf ihre Erlösung warten: Beim Grillmeister Kurt Hermann konnte viel Schmackhaftes vom Grill bezogen und bei spannenden Gesprächen verzehrt werden.