Am Samstag 22. März 2014 fand in der TanzFabrik Niederlenz das erste Hobby Team Match und Kids Star Turnier dieser Saison statt. Rund 7 Teams mit 22 Tanzpaaren aus der Schweiz und Deutschland sowie 21 Kinder- und Jugendpaare massen sich am Tanzturnier. Um 14.00h startete die Hobby Team Klasse der Erwachsenen zum Final mit 4 Teams. Das Team „Fromms Six Quick Runners“ aus Basel konnte sich durchsetzen und gewann das Turnier. Das Team „Parkettfäger“ aus Niederlenz erreichte den 2. Rang.

In der Anfängerklasse Schüler Hobby starteten 5 Tanzpaare aus der TanzFabrik zu ihrem ersten Turnier. Entsprechend hoch war die Unterstützung und das Mitfiebern der zuschauenden Eltern. Trotz der sichtbaren Nervosität zeigten alle Newcomer eine tolle Leistung. Zwei Paare gelangten sogar in den Final. Nick Brouwer und Jeanne-Catherine Mungo gewannen den B Final, Sahra Cuciolillo und Brenda Foster erreichten sogar den 5. Rang im A-Finale. Gewinner wurden Leonie Herber und Jessica Villano aus Olten, bei den Junioren Hobby gewannen Sharon Lutz mit Shauna Künzli aus Wallisellen.

Die Tänzer und Tänzerinnen wurden übrigens von über 100 Zuschauern angefeuert. Inzwischen tanzten die Rising Star Teams. Im Hoffnungslauf durften auch noch die Hobby Teams mittanzen und siehe da, das Team Parkettfäger verpasste um nur 0,5 Punkte den Einzug in den Final. Eine tolle Leistung! Im Finale gewann das Team just-dancers aus Rheinfelden, vor den Moonlight Dancers aus Wallisellen und den Fromms Six Quick Runners aus Basel.

Die verschiedenen Klassen wechselten sich während des ganzen Nachmittags ab. So wurde es den Zuschauern nie langweilig. Bei den Schüler Rising Star Klasse gewannen mit Abstand Bryan Krulis und Carlotta Schumacher aus Wallisellen. Dieses Paar tanzte schon sehr routiniert. In der Junioren Rising Star Klasse tanzten 3 Paare aus Niederlenz mit. Auf den 1. Rang kamen Christian und Roxana Puiu. Gian Marco Azzato mit Alisha Hunziker ertanzten den 4. Rang vor Carolin Throne mit Jessica Azzato auf dem 5. Rang.

In den Turnieren Discofox und Salsa gewann bei den Schülern wieder Bryan Krulis mit Carlotta Schumacher, Sarah Cuciolillo mit Brenda Foster aus der TanzFabrik erreichten den guten 3. Rang. Bei den Junioren gewann Vanessa Steffen und Anik Glaeske aus Olten. Das Paar aus der TanzFabrik Gian Marco Azzato mit Alisha Hunziker erreichten ebenfalls den guten 3. Rang.

Um Punkt 19.00h konnte die letzte Siegerehrung gemacht werden. Als Wertungsrichter amteten Irene Kappis aus Mellingen, Urs Jaggi aus Oberbözberg und Jürgen Stein aus Muttenz. Das nächste Turnier in der TanzFabrik wird am 15. November 2014 sein. Dann werden die Schweizermeisterschaft der Jugendklassen und der Supa League durchgeführt.