Am Samstag 19. September fand zum zweiten Mal das Herbstfest im Quartier Langäcker in Spreitenbach statt. Das reichhaltige kulinarische Angebot reichte von hausgebackenen Kuchen und Konfekt bis hin zu würzigem vom Grill. Vielfältige kulturelle Darbietungen sorgten für gute Stimmung.

Die Sonne schien an diesem Samstag auf den bestuhlten Vorplatz des Quartierzentrums Langäcker, wo auch die kleinen Stände des Kinderflohmarktes Platz fanden. In der Gemeindebibliothek lauschten interessierte Kinder einer Geschichte und konnten danach aus alten Büchern, Mäuse gestalten. Diverse Spiel- und Bastel- und Schminkangebote, welche von der Spielgruppe Zauberwält organisiert wurden, fanden auf der kleinen Wiese statt. Neben dem QuartierBüro im farbigen Wagen stand ein XXL-Töggelikasten, auf welchem ein Kicker-Turnier von Jugendlichen stattfand. Im „Beauty-Salon“ der CaféBAR konnten sich Jung und Alt die Haare zöpfeln oder sich ein marokkanisches Henna-Tatoo auf die Hand zaubern lassen.

Der Besuch des Trachtenvereins gab den Besuchenden einen interessanten Einblick in die Welt der Schweizer Trachtenkultur und stand in spannendem Kontrast zum Auftritt der albanischen Tanzgruppe Rinia. Die Freizeitwerkstatt „Holzwurm“ gewährte an diesem Nachmittag allen interessierten Personen einen Einblick in die gut ausgerüstete Werkstatt. Ein geführter Quartierrundgang mit Besuch auf der Dachterrasse des 25-stöckigen Gebäudes „Turm“ ergab einen selten schönen Einblick (oder Ausblick) auf das Quartier und ganz Spreitenbach.

Das Organisationskomitee um die Kerngruppe CaféBAR, der Quartierentwicklung Spreitenbach, der Jugendarbeit und der Gemeindebibliothek ist sehr zufrieden mit der diesjährigen Ausgabe des Quartierfestes. Das Wetter bescherte den Besucherinnen und Besuchern, welche zahlreich und aus ganz Spreitenbach erschienen, eine goldige Herbstkulisse. Der Anlass ermöglichte regen Austausch und wertvolle Begegnungen unter den verschiedenen Kulturen und Generationen von Spreitenbach. Das Quartierfest ist eine wertvolle Bereicherung des Zusammenlebens im Quartier Langäcker und wird von den Besuchenden sehr geschätzt. Wer weiss? Vielleicht ist das Herbstfest ein erster Schritt in Richtung Gründung eines Quartiervereines Langäcker. Die zahlreichen engagierten Personen setzen auf alle Fälle ein deutliches Zeichen für ein lebendiges Quartier.