Full-Reuenthal

Helferessen des Ferienpass Unteres Aaretal

megaphoneaus Full-ReuenthalFull-Reuenthal

Der Ferienpass 2014 gehört schon der Vergangenheit an. Traditionsgemäss ist der letzte Anlass das Helferessen, welches ein kleines Dankeschön an alle Kursleiter-/-innen, Helfer-/-innen und Teamfrauen ist. Dieser Anlass fand am letzten Freitag im Restaurant Warteck in Leibstadt statt. Die Teamfrauen begrüssten um 19.30 Uhr die Gäste mit einem Apèro. Gesamtleiterin Judith Dössegger eröffnete den Abend mit ihren Begrüssungsworten. In einem kurzen Rückblick machte sie sich Gedanken über Veränderungen, welche positiv aber auch negativ sein können. Sie erwähnte, dass das Positive beim Ferienpass in den vergangenen Jahren gleich blieb. So zum Beispiel das Engangement der vielen Freiwilligen und Sponsoren und auch die Freude der Kinder, wenn sie etwas Neues ausprobieren konnten. Zur Unterhaltung sorgte das überregionale Ensemble der Musikschule Surbtal „Gli uccelli“ , welches unter der Leitung von Pius Bessire und Ulrich Schwarze steht. Geigen, Flöten, Trommeln, sowie hier und dort ein nicht alltägliches Instrument, laden zum Zuhören ein. Einen ersten musikalischen Block genossen die Gäste vor dem kulinarischen Teil. Für alle welche ihre Hirnzellen zwischendurch noch etwas aktivieren wollten, lag ein Rätsel in Form des Tischsets vor ihnen. Nach dem feinen Nachtessen unterhielt nochmals „Gli uccelli“ in einem zweiten Block. Es ist erstaunlich was man alles mit Kindern musikalisch darbieten kann. Musikrichtungen wie Barock, Volkstümlich, orientalische Klänge, Gesang und und und….. Einen grossen Applaus und ein herzliches Dankeschön von den Zuhörern gab es zum Schluss der Auftritte. Interessant waren die Zahlen, welche Renate Erne über den Ferienpass und die Ferienpasszeit präsentierte. Es ist eindrücklich zu sehen, wie viele Kinder, Eltern und Helfer hinter dieser Organisation stehen. Die schönsten Momente der Ferienpasszeit durften alle nochmals in einer tollen Fotoshow geniessen, welche Caroline Romoli zusammenstellte. Unter den Gästen weilte auch Rita Hanselmann von Pro Juventute Aargau, welche sich mit einigen Gedanken und Dankesworte an die Gesellschaft wandte. Sie freut sich auf weitere so tolle Ferienpass-Jahre im Unteren Aaretal. Das Dessert stand bereit, doch vorher löste Eliane Huber den Wettbewerb auf und Sonja Schilling zog als Glücksfee die drei glücklichen Gewinner. Ein herzliches Dankeschön an Eliane Huber für die Organisation und an Sandy Merlo welche die Preise sponserte. Nach dem feinen Dessert ging der offizielle Teil dem Ende zu. Dagmar Zurbuchen und Sandy Merlo aus dem Team Klingnau verlassen den Ferienpass. Als kleines Dankeschön wurde ihnen ein Blumenstrauss überreicht. Claudia Geissmann, Team Mandach und Käthi Graf, Team Full-Reuenthal, wurden als neue Mitglieder herzlich begrüsst. Judith Dössegger bedankte sich nochmals bei allen für ihre Hilfe und Einsätze. Nach dem Gruppenfoto klang der Abend gemütlich mit lachen, plaudern und einem Tischfussballspiel aus. Herzlichen Dank und auf Wiedersehen beim Ferienpass 2015.

Meistgesehen

Artboard 1