Die Kinder machten sich während einer Woche auf die Spuren eines blinden Mannes, der unbedingt wieder sehen wollte. Bartimäus hiess der blinde Mann und seine Lebensgeschichte ist im Neuen Testament der Bibel nachzulesen. Mit Nachdruck, ja schon fast penetrant, bittet er Jesus um Hilfe aus seiner ausweglosen Situation – und erlebt ein grosses Wunder: Er kann wieder sehen!

Mit viel Elan und Freude lernten die 5 – 13 jährigen Kinder die eingängigen Lieder, Melodien und Theatertexte. Es wurde viel gebastelt und gespielt. Am Donnerstag besuchten die älteren Kinder das Erlebnismobil der Christoffel Blindenmission. Unter fachkundiger Leitung lernten die Kinder wie blinde Menschen richtig geführt werden und wie es sich anfühlt „blind" mit einem Blindenstock einen Parcours zu absolvieren.

Höhepunkt des Lagers war der grosse Auftritt in der Turnhalle Umiken. Das Musical aus der Feder von Adonia (David Hollenstein / Marcel Wittwer), wurde von Eltern, Grosseltern, Götti und Gotte sowie weiteren zahlreichen Gästen besucht. Im Anschluss an die gelungene Vorstellung, lud die Heilsarmee Aargau Ost alle Besucher sowie die hungrigen Sänger und Schauspielerinnen zu einem feinen Apéro ein.