19 Handballerinnen und Handballer der U9 und U11 von Handball Brugg reisten am Samstag, 21. Mai 2011 mit ihren Trainern und einigen Eltern nach Genf ans Festival Suisse de Mini Handball 2011. Nach einer lustigen und erlebnisreichen Zugfahrt quer durch die Schweiz und anschliessender Tramfahrt bezogen wir unsere Massenschläge in der Kaserne von Vernet. Nach einem Spaghetti-Plausch ging es gemeinsam nochmals los Richtung Stadt, um den Jet d’eau zu besichtigen, welcher uns auch zünftig benässte. Zurück in der Unterkunft hiess es dann Zähne putzen, sich Bett fertig machen und ab ins Bet,t es schliefen alle sofort ein...oder doch nicht?! Wie auch immer… Am Morgen gab es ein Frühstück, um uns für die kommenden Spiele gegen Mannschaften aus der ganzen Schweiz zu stärken. Den ganzen Tag wurde Handball gespielt. Zwischendurch amüsierten wir uns draussen, in der Animationshalleauf den Hüpfburgen oder erholten uns ganz einfach ein bisschen. Das Turnier haben beide Mannschaften erfolgreich abgeschlossen und viele neue Erfahrungen gesammelt. Wir konnten zufrieden die Heimreise antreten. Die ganze „Guggelfuhr“ kam müde, doch erlebenisreichen Wochendende in Brugg an. Der eidg. Spieltag war einmal mehr ein voller Erfolg und wir freuen uns bereits aufs nächste Jahr. (slb)