GV überschattet vom Tod des Sängerkameraden Wilfried Ehrsam

19. Januar 2015: Zur Eröffnung sang der Chor unter Leitung von Liuba Chuchrova „Von guten Mächten…“. Präsident Kurt Umbricht eröffnete die GV im Gasthof Löwen. Anwesend waren 28 Sänger. Mit Freude durfte er 4 Gastsänger begrüssen. In seinem Jahresbericht streifte Kurt Umbricht das Sängerjahr ausführlich. An der beliebten Metzgete konnten wir wieder ausserordentlich viele Gäste bewirten. Unser gesangliches Können zeigten wir an der Matinée in der Aula, im Gottesdienst und am Kirchenkonzert in der Kath. Kirche. Der Besuch des Kant. Gesangsfest in Frick war für den Chor ein voller Erfolg und wir erreichten die Note „gut“. Für 55 Jahre Sängermitgliedschaft wurden Erwin Umbricht und Wilfried Ehrsam vom Bezirksverband geehrt. Mit verschiedenen Ständchen ehrten wir die älteren Einwohner unserer Gemeinde. Kameradschaft pflegten wir auch beim Räbhüslihock.

Die anwesende Dirigentin Liuba Chuchrova bedankte sich für den Einsatz während des vergangenen Jahres. Sie fand lobende Worte zum Sängertag in Frick. Sie zeigte ihre Ziele auf für das neue Vereinsjahr und machte den Sängern Mut die Zuhörer mit ihrem Gesang im Herzen zu berühren. Das Chorniveau ist weiter gestiegen. In einer Schweige-minute gedachte der Chor des vor wenigen Tagen verstorbenen Sängerkameraden Wilfried Ehrsam. Mit dem Lied „Ode an Gott“ ehrten ihn die Sänger über den Tod hinaus.

Zu 45 Proben trafen sich die Aktivsänger. Einen köstlichen Trunk in Form eines geistigen Getränkes erhielten Paul Gimmel und Paul Killer (0 Absenz), Alain Apel (3 Absenzen). Für 25 Jahre Zugehörigkeit wurden Heinz Roth, Heiri Suhm und Alain Apel zu Ehrenmit-gliedern ernannt. Auch die Dirigentin freute sich über das erhaltene Präsent für ihren vorbildlichen Einsatz. Mit sichtlichem Vergnügen konnte der Präsident vier Gastsänger in den Status des Aktivsängers aufnehmen. Es sind dies: André Keller, Daniel Burkhardt, Thomas Hitz-Schefer und Niklaus Hohl.

Die Jahresrechung 2014 wurde genehmigt mit einem etwas grösseren Verlust. Den verdienten Applaus für seine Arbeit erntete der Kassier Mario Rigassi. Das Jahres-programm 2015 sieht am 27. Juni die Papiersammlung, am 28. Juni eine Matinée in der Aula, die Mitwirkung beim Gottesdienst in der Ref. Kirche, die Teilnahme am Bezirks-sängertag Baden, das Kirchenkonzert in der Kath. Kirche, die Metzgete im Januar 2016 und verschiedene Ständchen vor.

Das Schlusslied dirigierte Frau Liuba Chuchrova und der Präsident Kurt Umbricht beendete die Versammlung und leitete über zum kameradschaftlichen Teil.

Im Jahr 2015 soll die Werbung für Sänger weiter geführt werden, denn uns fehlen Sänger in allen Stimmlagen. Unser Probentag ist der Montagabend jeweils von 20.00-21.30 Uhr. Kommen Sie doch einmal in eine Probe und überzeugen Sie sich vom Probenverlauf. Wir freuen uns über jeden Sänger. Sprechen Sie unseren Präsidenten Kurt Umbricht an unter der Nummer 056 288 29 23.

Hans Wenger