An der 112. Generalversammlung des Frauenvereins Meisterschwanden konnten 30 Frauen begrüsst werden. Die GV wurde von der Präsidentin Regine Remund durchgeführt. Im vergangenen Vereinsjahr des Frauenvereins Meisterschwanden zählten die Geburtstagsbesuche bei den Senioren und Seniorinnen wieder zu den Hauptaktivitäten. Über 100 Personen wurden besucht und beschenkt, eine grosse Aufgabe für die Vorstandsfrauen und ihre 6 Helferinnen aus dem Dorf. Auch der traditionelle Weihnachtsbesuch des Frauenvereins in den verschiedenen Alters- und Pflegeheimen wurde von den beschenkten Senioren und Seniorinnen aus der Gemeinde Meisterschwanden sehr geschätzt. Ebenfalls wurden den Eltern von 21 Neugeborenen gratuliert und als Präsent gestrickte" Finkli" überreicht. Im Vereinsjahr konnten wieder verschiedene Kurse durchgeführt werden. So berichtete die Präsidentin in ihrem Jahresbericht unter anderem vom gemeinsamen Nachmittag beim Erdbeerschmaus in der Besen-Wirtschaft Roos in Seengen und vom gut besuchten Orientalischen Kochkurs im Schulhaus Tennwil. Anfangs Dezember fuhr man zum Christchindlimarkt in das malerische Städtchen Willisau. Auf die GV 2014 demissionierten Barbara Siegrist-Donat und Denise Fischer, die beiden langjährigen Revisorinnen des Frauenvereins Meisterschwanden. Barbara Siegrist-Donat war während 14 Jahren und Denise Fischer während 13 Jahren für den Verein tätig. Barbara Fleischer und Dolores Britschgi konnten neu als Revisorinnen gewonnen werden und wurden in ihrer Abwesenheit zu ihrem neuen Amt gewählt. Im Vorstand wieder bestätigt wurden Regine Remund (Präsidentin), Sybille Leuwiler (Vizepräsidentin und

Sekretariat), Maja Müller (Kassierin), Esther Melliger (Aktuarin) und Edith Häusermann (Beisitzerin). Das Jahresprogramm 2014 sieht für Dienstag, 20. Mai, 15.30 Uhr, im Restaurant Hallwil, Seengen, einen Erdbeer-Schmaus vor (Anmeldung bitte an Maja Müller Tel. 056667 1785). Am 14 .September ist die Teilnahme am Kantonalen Wandertag in Wettingen geplant. Angeboten werden Wanderrouten von 8-12 km. Am Montag, 22. September, ist die Vereinsreise ins Emmental, mit

Aufenthalt bei Kambly Biscuit, vorgesehen. Im Weiteren sind im Herbst folgende Kurse geplant: Schmuck Herstellung aus altem Silberbesteck sowie das Stricken von Bettsocken. Der beliebte Adventssteckkurs findet Ende November 2014 statt. Genaue Hinweise auf die Veranstaltungen werden noch publiziert. Nach wie vor findet jeden zweiten Mittwochabend der Englisch Kurs im Tennwiler Schulhaus statt. Neueinsteiger/-innen sind jederzeit willkommen; Anmeldung unter Telefon 056 667 2249, Regine Remund.

Im Anschluss an die GV präsentierte Markus Remund interessantes Bildmaterial über die 25-jährige Partnerschaft zwischen Meisterschwanden und Saint Claude de Diray. 1988 fand die erste Zeremonie zur Jumelage statt. Während der letzten 25 Jahre konnten viele Freundschaften zwischen den Seetalern und den französischen Bewohnern aus dem Loiretal geschlossen werden. Unter anderem fanden nebst den Delegationsbesuchen rege Schüleraustausche statt. Markus Remund verstand es, mit amüsanten Schilderungen bezüglich der Sprachbarriere, Kulturunterschiede und gemeinsamen Erlebnissen Erinnerungen aufleben zu lassen. Nach der GV wurde ein Dessert spendiert.

Esther Melliger