GV Frauenverein Meisterschwanden

..

Vorstand ohne Präsidentin

An der 109. Generalversammlung des Frauenvereins Meisterschwanden konnten etwas mehr als 40 Frauen begrüsst werden. Weil der Verein immer noch ohne Präsidentin da-steht, wurde die GV von der Interims-Präsidentin Yvonne Fischer durchgeführt. Im ver-gangenen Vereinsjahr zählten die Geburtstagsbesuche bei Seniorinnen und Senioren zu den Hauptaktivitäten. Über 100 Personen wurden besucht und beschenkt, eine grosse Anzahl für die Vorstandsfrauen. Der letztjährige Aufruf nach Mithilfe wurde zum Glück er-hört. Fünf Frauen aus dem Dorf meldeten sich spontan und übernahmen einen Teil der Besuche im Auftrag des Frauenvereins. Kurse wurden durchgeführt und die traditionelle Reise ins Drei-Seen-Land sorgte wie immer für gemütliche Stunden. Die thailändischen Kochabende im Tennwiler Schulhaus waren ein totaler Erfolg. Die thailändische Küche gilt als leicht und bekömmlich, was offensichtlich der Grund war, dass sich mehr als sechzig Personen für den Kurs anmeldeten. Fünf Kurse konnten im März durchgeführt werden und weitere sechs Kursabende mussten auf den Mai 2011 verlegt werden.

Auf die GV 2011 demissionierte Yvonne Fischer, die langjährige Aktuarin des Frauenver-eins Meisterschwanden. Sie wurde an der GV 1994 in den Vorstand gewählt und über-nahm das Aktuariat, das sie während siebzehn Jahren ausübte. Neben den Protokollen gibt es noch vielerlei Schreibarbeiten zu erledigen: Dankesbriefe schreiben, Presseberich-te verfassen, Werbung für Kurse mit Plakaten, Listen erstellen, usw. Yvonne Fischer wur-de herzlich gedankt mit einem Geschenk und Blumen für den jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz im Frauenverein. Für vierzig Jahre im Frauenverein wurde Regine Remund ge-ehrt. An der GV 1971 wurde sie in den Vorstand gewählt und übernahm das Amt der Kas-sierin, das sie seither gewissenhaft und zahlengenau ausführt. Während Jahren führte sie nebenbei auch die Kasse der Brocki. Regine Remund wurde für ihre Vereinstreue gedankt und als Anerkennung ein Geschenk überreicht.

Mit der Wahl von Maja Müller ist der Vorstand wieder komplett. werden. Gewählt wurden: Regine Remund, Kassierin, Esther Melliger, Raili Fischer, Edith Häusermann und neu Ma-ja Müller. Die Chargen sollen demnächst verteilt werden. Wer die Vereinsführung über-nimmt bleibt noch offen. Das Jahresprogramm sieht ab Herbst wieder verschiedene Kurse vor. Auch ist Interesse vorhanden für den Besuch des Ziebelemärits in Bern oder einer der Christkindlimärte im In- oder Ausland. Hinweise werden publiziert.

Im Anschluss an die GV berichtete Ruth Huber-Merz, Hallwil über die Tier- und Pflanzen-welt auf den Galapagos-Inseln und sie verstand es, anhand der Bilderpräsentation viel Wissenswertes und Interessantes zu vermitteln.

Meistgesehen

Artboard 1