GV Frauenturnverein Seengen

GV Frauenturnverein

Zur 85. Generalversammlung traf sich der Frauenturnverein Seengen im Restaurant Hallwyl. Präsidentin Sibylle Wüthrich konnte 32 Turnerinnen, 5 turnende Ehrenmitglieder sowie Delegationen des Männerturnvereins und des Turnvereins Seengen begrüssen. Zu Beginn liess man sich das feine Fischessen aus der Hallwyl-Küche schmecken, denn gut gespeist lassen sich Geschäfte nun mal besser abwickeln. Genehmigt wurden das Protokoll der 84. Generalversammlung sowie die mit Anekdoten und vielen Erinnerungen gespickten Jahresberichte der Präsidentin, der technischen Leiterin Annie Siegrist und der Leiterin des FTV2+ Erika Rihner. Im Vordergrund standen u.a. der Sieg des FTV2+ am Kreiscup in Seon, das «Schlamm-Turnfest» in Staffelbach und die Vereinsreise nach Leysin. Die Jahresrechnung, sauber abgefasst und präsentiert von der Kassierin Christa Sandmeier, wurde gutgeheissen. Beim Budget für das Jahr 2011 heisst es, den Gürtel enger schnallen. Weil im April mit dem Umbau der Mehrzweckhalle begonnen wird und in dieser Zeit keine Anlässe durchgeführt werden können, fallen dadurch Verdienstmöglichkeiten für Vereine eine Zeitlang aus. Bei den Wahlen gab es keine personellen Veränderungen. Der Vorstand setzt sich im Moment aus vier Personen zusammen: Sibylle Wüthrich, Präsidentin, Christa Sandmeier, Kassierin, Sibylle Wacker, Aktuarin, Annie Siegrist, Hauptleiterin. Nach einer fünften Person für den Vorstand ist man immer noch auf der Suche.


Mit Applaus konnte ein Neumitglied in den Verein aufgenommen werden, während anderseits die Demission einer langjährigen Turnerin vorlag. Der FTV Seengen zusammen mit FTV2+ zählt neu total 37 aktive Turnerinnen. Geturnt wird zu den folgenden Zeiten: Montag, 20.00 bis 21.15 Uhr, Mittwoch (Gruppe 2+) 20.15 bis 22.00 Uhr. Das Jahresprogramm sieht vielerlei Aktivitäten vor. In bewährter Manier werden die Frauen der Gruppe 2+ zusammen mit dem Männerturnverein Seengen am Kantonalen Turnfest in Brugg-Windisch teilnehmen. Der dreiteilige Vereinswettkampf besteht aus Gymnastik ohne Handgeräte, Fit und Fun und dem Steinheben der Frauen und Männer. Eine besondere Ehrung wurde Marlis Dubs zuteil. Für 30 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde ihr ein Geschenk überreicht. Am Schluss der GV bedankte sich Präsidentin Sibylle Wüthrich bei den Turnerinnen für die gute und tatkräftige Zusammenarbeit.

Meistgesehen

Artboard 1