Diese bringt uns dieses Jahr vor allem den Naturstandort „Waldrand" näher. Martin Bolliger zeigt und erläutert uns viel Wissenswertes zu diesem Thema.

Nach der Exkursion werden im Waldhaus Unterentfelden Kaffee und Zopf serviert, bevor um 10.15 Uhr die GV beginnt. Der bebilderte Jahresrückblick steht im Anschluss an die GV vor dem Mittagessen auf dem Programm.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Immer wieder beliebt ist die traditionelle Suppe mit Spatz. Grillspezialitäten und Getränke sind zu bescheidenen Preisen erhältlich. Im Nachmittagsprogramm kommen auch die Kinder nicht zu kurz. Für sie ist ein spezielles Programm mit Ponyreiten, Basteln mit Steinen und Pfeilbogenschiessen vorgesehen.

Gönnen Sie sich einige unbeschwerte Stunden im Kreis der Natur- und Vogelschutzfamilie, sei es an der Exkursion, an der Generalversammlung oder beim anschliessenden gemütlichen Hock. Kommen Sie zur Abwechslung in den Wald zum Mittagessen. Selbstverständlich sind auch Nichmitglieder ganz herzlich willkommen.

(Thomas Hersche)