Niederwil GV des Josefsvereins Der Abend des Josefstages,19.März,begann mit einem Gottesdienst in der Kirche Niederwil. Mit besinnlichen Worten gedachte Pfarrer Clemens Josef Ramsperger den verstorbenen Vereinsmitgliedern. Dann versammelten sich die Mitglieder im Café Spycher, wo vor der offiziellen Generalversammlung ein feines Nachtessen serviert wurde.Der Präsident Josef Jeker durfte zur GV „175 Jahre Josefsverein“ 39 Personen (Josefen und Josefinen mit Partnerinnen/Partner) herzlich willkommen heissen. Besonders freute er sich über 2 Neumitglieder. Speziell bedankte er sich auch beim „Hausorchester“ Sepp Bachmann, das die Versammlung musikalisch eröffnete und noch mehrmals im Laufe des Abends aufspielte. Das Jahresprogramm 2009 bestand aus 2 Anlässen, der GV und dem Vereinsausflug. Wobei der Ausflug mit Sepp Hubers Postauto klar der Höhepunkt war. Ziel war die Verenaschlucht mit Einsiedelei und die Altstadt von Solothurn. Als Erinnerung an diesen schönen Nachmittag durften wir von der Fotografin Sonja Storrer ein Fotoalbum mit wunderschönen Aufnahmen entgegen nehmen. (Alle Fotos können auch unter, www.soristo.ch/Fotoarchiv/Niederwil/Josefsverein, bestaunt werden). Erfreulicherweise schloss die Kasse mit einem kleinen Vermögenszuwachs ab. Ohne Probleme konnte Tagespräsident Josef Hufschmid die Vorstandswahlen durchführen. Unter Applaus wurden für die nächsten 2 Jahre gewählt, als Präsident Josef Jeker, als Kassier Josef Seiler-Gratwohl und als Aktuar Guido Josef Gauch. Jahresprogramm 2010/11: Vereinsausflug am Mittwoch,15. September und GV am Samstag, 19. März. Vor dem Schliessen der Versammlung durfte der Präsident die Überraschung des Abends, ein Ständchen des Gemischten Chores Fischbach-Göslikon unter der Leitung von Brigitte Koch, ansagen. Grosse Freude löste das tolle Konzert aus. Es umfasste Lieder aus allen Regionen, sogar aus Südafrika. Mit vielen Gesprächen, dem Genuss des feinen Desserts (Danke den Spendern) und den Stimmungsliedern von Sepp Bachmann wurde der schöne Abend abgeschlossen. (gjg)