Zur 47. Generalversammlung traf sich der Frauenturnverein Fahrwangen im Restaurant Bahnhof. Präsidentin Rosmarie Meili konnte 23 Turnerinnen, 7 turnende Ehrenmitglieder und 1nichtturnendes Ehrenmitglied, sowie Delegationen des DTV, STV und der MR Fahrwangen und einen der beiden Fahnengöttis begrüssen. Zu  Beginn liess man sich das feine Essen schmecken. Gerade rechtzeitig kam dann beinahe der komplette Gemeinderat inkl. Gemeindeschreiberin zur wohlverdienten Erfrischung nach ihrer Sitzung in den Bahnhof. Erfreulicherweise nahmen sie auf diese Weise an der GV teil. Genehmigt wurden das Protokoll der 47. Generalversammlung, sowie der Jahresbericht der technischen Leitung und der sich reimende und mit Anekdoten gespickte Jahresbericht der Präsidentin Rosmarie Meili. Die Jahresrechnung, sauber abgefasst von Kassierin Erna Möller, wurde ebenfalls von der Versammlung gutgeheissen. Rosmarie Meili gab dem Verein bekannt, auf diese GV 2012 ihr Amt als Präsidentin zur Verfügung zu stellen. Erfreulicherweise stellte sich Claudine Wipf, eine junge und dynamische Turnerin, für dieses Amt zur Wahl. Der Vorstand setzt sich neu wie folgt zusammen: Claudine Wipf, Präsidentin; Ruth Meier, Vicé-Präsidentin; Erna Möller, Kassierin; Ursi Erni, Technische Leitung; Sonja Birrer, Beisitzerin; Ruth Probst, Aktuarin. Leider haben 2 Turnerinnen ihre Demission auf diese GV 2012 bekannt gegeben. Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Jahresprogramm erwartet die Turnerinnen. Anlässe wie „Schnellster Fahrwanger“, Turnfest, Turnerabend, gemeinsame Turnstunde mit Meisterschwanden und die Bergturnfahrt sind nicht mehr wegzudenken. Ein Teil der Frauen wird zusammen mit der MR am Kreisturnfest in Boswil teilnehmen.  Alle bewegungsfreudigen Frauen sind jederzeit herzlich willkommen. Geturnt wird jeweils am Montagabend um 20.15 Uhr in der Turnhalle. Besondere Ehrungen wurden Ruth Thalmann, Esther Kaufmann und Ruth Uhlmann für 15 Jahre Vereinstreue ausgesprochen. Ruth Thalmann wurde zusätzlich noch für 10 Jahre Hilfsleitung (Turnfestverantwortliche) geehrt. Sie erhielten alle ein Geschenk. Rosmarie Meili wurde für ihr grosses Engagement im Verein ebenfalls ein Geschenk überreicht und von verschiedenen Turnerinnen mit kleinen Geschichten der letzten Jahre und den Worten Rosmarie, weisch no“ als Präsidentin verabschiedet. Als Ehrenmitglied und aktive Turnerin wird sie dem Verein weiterhin treu bleiben. Am Schluss der GV bedankte sich Rosmarie Meili bei allen Anwesenden für die tolle Kameradschaft, für die gute und tatkräftige Zusammenarbeit und wünschte dem Vorstand weiterhin viel Freude im Amt.