Würenlingen

GV der Weinbaugenossenschaft Würenlingen

megaphoneaus WürenlingenWürenlingen

Salvatore Mini als neuer Präsident gewählt

An der diesjährigen Generalversammlung der Weinbaugenossenschaft wurde der bisherige Präsident Werner Köpfli von Vice-Präsident Salvatore Mini mit lobenden Worten verabschiedet und seine neunjährige umsichtige Genossenschaftsleitung bestens verdankt. Für ihre Unterstützung des abtretenden Präsidenten erhielt Theres Köpfli wunderschöne Blumen.Mit freudigem Applaus wurde Salvatore Mini als Nachfolger ins Präsidentenamt gewählt. Die wiedergewählten Vorstandsmitglieder sind Jeannette Schneider, Cilly Meier, Marie-Claude Merki,Toni Bächli und Bruno Meier. Die Genossenschaft steht, trotz Rezession, nach wie vor auf gesunden Beinen wie die, von der Verwalterin Jeannette Schneider kommentierte Jahresrechnung 08 aufzeigte. Mit ihren stimmungsvollen Bildern illustrierte Marie-Claude Merki den vom Präsidenten verfassten Jahresbericht.
In Wort und Bild schauten wir zurück auf das Weinfest in der Trottenstube Sternen, auf den Rebbergtag im Eichen, auf die Genossenschaftsreise ins Baselbiet und
auf die zwei schönen Tage der Traubenlese. Andreas Meier vom Weingut Sternen
gab einen kurzen Überblick über das erfolgreiche Rebjahr 08 und lobte die gute
Arbeit der Traubenlieferanten. Er versprach einen feinen Jahrgang 2008. Einige
Jungweine können bereits am kommenden Weinfest vom 16. Mai 09 degustiert
werden. Der beliebte Rebbergtag im Eichen mit Rebkommissär Peter Rey ist am 22.August 2009 vorgesehen.
Für 25jährige zuverlässige und fehlerfreie Amtsführung als Verwalterin ehrte der Präsident Jeannette Schneider mit 25 bunten Rosen. Blumen gabs auch für Cilly Meier für ihre zehnjährige wertvolle Vorstandsarbeit.
Präsident Köpfli wünschte seinem Nachfolger und dem ganzen Vorstand viel Erfolg und bedankte sich beim Sternenteam für die aufmerksame Bedienung und die
Köstlichkeiten aus Küche und Keller.

Meistgesehen

Artboard 1