Bremgarten (AG)

GV der Männerriege Bremgarten

megaphoneLeserbeitrag aus Bremgarten (AG)Bremgarten (AG)

Interessante Zukunftsfragen behandelt

Traditionsgemäss in den letzten Februar-Tagen fand die jährliche Generalversammlung der Männerriege Bremgarten statt. Nach dem feinen Nachtessen konnte der Präsident Thomas Hersperger neben 50 aktiven Mitgliedern auch 2 neue Mitglieder sowie die Delegationen des Damen-, Frauen und des Aktivturnvereins begrüssen.

Viel Schwung im Verein

Nach den Jahresberichten des Präsidenten und des technischen Leiters, welche wiederum mit Bildern ergänzt wurde, berichtete das ‚OK Christchindli-Märt' der Männerriege über deren Aktivitäten. Dank des Engagements am Altstadtmarkt und am Christchindli-Märt konnte der Kassier Guido Wehrli wiederum eine erfreuliche Jahresrechnung präsentieren. Das von Jürg Müller vorgestellte Vereinsprogramm 2010 beinhaltet neben der Teilnahme an Turnieren und Turnfesten wieder viele weitere Anlässe, so auch die 2-tägige Turnerfahrt in die Region Hallau. Ebenso gab es einen ersten Ausblick ins Jahre 2013, in dem die Männerriege Bremgarten ihr 100-Jahr-Jubiläum feiern kann. Alle Männerriegler freuen sich zudem auf weiterhin abwechslungsreiche Turnstunden, die von den Leitern Jürg Müller, Fritz Hausherr und Louis Kuhn vorbereitet werden.

Gute Stabilität

Keine grossen Wellen warfen in diesem Jahr die Wahlen des Vorstands und der weiteren Chargen. Der amtierende Vorstand, bestehend aus Thomas Hersperger, Bernard Tardy, Guido Wehrli, Alex Koller, Jürg Müller und Fritz Hausherr stellte sich für ein weiteres Jahr zur Verfügung und wurde einstimmig bestätigt.

Wichtige Zukunftsfragen besprochen 

Einstimmig wurde der Vorstand beauftragt, zusammen mit den anderen Turnenden Vereine das Thema ‚Vereinsentwicklung STV Bremgarten' weiterzuverfolgen respektive eine Detailvorlage auszuarbeiten.

Diskussionsstoff ergab der von Louis Kuhn eingereichte Antrag, der die sofortige Bildung einer Seniorenabteilung verlangte. Mehrere Votanten dankten in der Diskussion Louis Kuhn für seine Anträge, fanden aber, dass zuerst Klarheit über die Anzahl der zur Verfügung stehenden Turnhallen nach Eröffnung der Dreifachhalle im Isenlauf vorhanden sein muss. Andere Votanten befürchten, dass mit der Bildung einer Seniorengruppe die aktuell gut funktionierende Durchmischung von älteren und jüngeren Männerrieglern bei den Spielen verloren geht. Schliesslich wurde der vom Vorstand lancierte Alternativantrag gutgeheissen, das Interesse für die Bildung einer Seniorengruppe abzuklären und bei Bedarf und Verfügbarkeit von Turnhallen und Leitern in die Wege zuleiten.

Auch wenn die Turnstunden stets gut besucht sind, würde sich die Männerriege Bremgarten über neue Mitglieder in ihrem Kreise freuen. Geturnt wird jeweils am Donnerstag Abend in der Turnhalle Bärenmatte. Interessierte sind herzlich zu einem Schnupperturnen eingeladen. Weitere Auskünfte dazu erteilen gerne Präsident Thomas Hersperger (Tel. 056 / 631 28 72) und der techn. Leiter Jürg Müller (Tel. 056 / 633 63 59).

Meistgesehen

Artboard 1