Lupfig

GV der Genossenschaft Kastanienbaum

megaphoneaus LupfigLupfig
..

Erhebliche Unterschreitung der budgetierten Baukosten, termingerechter Abschluss der Bauarbeiten, zufriedene Mieter, erstmalige Verzinsung der Genossenschafts-Anteilscheine - nur Erfreuliches prägte die diesjährige Generalversammlung der Genossenschaft „Wohnen für Fortgeschrittene Kastanienbaum“ in Lupfig. Entsprechend kurz war die Generalversammlung. Schon nach einer guten halben Stunde konnte Genossenschaftspräsident Ueli Rufli zum Apéro bitten.

So erfreulich und glatt gehen bei weitem nicht alle Bauprojekte über die Bühne: Wie Baukommissionspräsident Ernst Wüst an der Generalversammlung berichten konnte, wurde das Haus Kastanienbaum nicht nur termingerecht und in der erhofften Qualität gebaut, auch die Bauabrechnung schloss trotz getätigten Rückstellungen von Fr. 300‘000.- mit einer Unterschreitung des 6,9-Millionen-Budgets von gut Fr. 200‘000.- ab. Der Genossenschaftspräsident stellte denn auch klar, dass dieser erfreuliche Projektabschluss ganz wesentlich dem grossen persönlichen Einsatz des Baukommissionpräsidenten zu verdanken ist.

Ueli Rufli konnte die Genossenschafter zudem informieren, dass ihr Genossenschaftskapital erstmals für das laufende Geschäftsjahr verzinst werden kann. Den Zinssatz wird die nächste Generalversammlung festlegen.

Einziger kleiner Wermutstropfen in der speditiven Generalversammlung: Im Widerspruch zum grossen Interesse, das vor Baubeginn bekundet worden war, stehen nach wie vor zwei Wohnungen leer. Nachdem man diese nun in einem geographisch etwas grösseren Kreis anbietet, dürften auch diese beiden Vakanzen bald eliminiert sein.

Martin Gysi

Meistgesehen

Artboard 1