Rudolfstetten (Rudolfstetten-Friedlisberg)

GV der Feldschützengesellschaft Rudolfstetten-Friedlisberg

megaphoneaus Rudolfstetten (Rudolfstetten-Friedlisberg)Rudolfstetten (Rudolfstetten-Friedlisberg)

Gesamter Vorstand wieder gewählt

Am 18.2.2011 darf die Präsidentin um 20.10 Uhr 17 stimmberechtigte A- und B-Mitglieder zur 129. ordentlichen Generalversammlung begrüssen. 11 Mitglieder liessen sich entschuldigen. Speziell begrüsst werden Ehrenpräsident Victor Hüsser sowie die Ehrenmitglieder Peter Brem und Paul Grimm.

Die GV wird nach der vorgeschlagenen Traktandenliste abgehalten. Einstimmig werden gewählt als: Stimmenzähler Rolf Hüsser, Tagesaktuarin Michelle Hüsser und Tagespräsident für die Wahlgeschäfte Victor Hüsser.

Das Protokoll der GV 2009 sowie die Jahresberichte der Präsidentin und der Vortrag des 1. Schützenmeisters Balz Grab werden einstimmig angenommen.

Die Revisoren Rolf Hüsser und Paul Grimm verdanken der Kassierin Michelle Hüsser die saubere und ordentlich geführte Buchhaltung mit Vorschlag zur Entlastung von Kassierin und Vorstand, und der kleine Gewinn wird von der Versammlung einstimmig angenommen. Bei den Jahresbeiträgen sowie dem Munitionspreis gibt es keine Änderung.

Victor Hüsser lässt die Vorstandsmitglieder Jost Mathis, Balz Grab und Gaby Hüsser für ein weiteres Jahr wählen (Bestätigung einstimmig). Ab 2012 kann somit die ganze Vorstandsbelegschaft gemeinsam für weitere 2 Jahre gewählt werden. Walter Hüsser demissioniert nach vielen Jahren als Vereinsfähnrich. Leider ist Walter Hüsser krankheitshalber abwesend. Die Präsidentin verdankt jedoch seinen treuen Einsatz an vielen freudigen und traurigen Anlässen. Rolf Hüsser wird einstimmig als sein Nachfolger gewählt. Als Rechnungsrevisoren werden Andreas Christoffel und Rolf Hüsser (Ersatz Paul Grimm) für ein weiteres Jahr bestätigt. Die FSG darf zudem ein neues Mitglied aufnehmen. Max Mattenberger wechselt zu unserem Verein, was uns ausserordentlich freut.

Die internen Anlässe (kleine Korrektur CUP wird auf 27.8.11 verschoben) und externen Anlässe werden gemäss vorliegendem Programm einstimmig genehmigt. Die Vereinsmeisterschaft der Kategorien A+B werden wie vorgeschlagen genehmigt. Die Vereinsmeisterschaft der Kategorie C wird auf 8 zählende Resultate aufgestockt. Dieses Jahr werden der Mutschellen-Cup am 5.3.11 und das Eidgenössische Feldschiessen im Mai 2011 als „grössere" Anlässe in unserem Stand durchgeführt. Für das Feldschiessen wird versucht, ein Rahmenprogramm zusammenzustellen, damit möglichst viele Teilnehmer begrüsst werden können. Am 1. und 2. Juli 2011 besuchen wir das Urner Kantonalschützenfest in Attinghausen. Der geplante Ausflug wird auf einen Tag im Herbst verschoben.

Da wir im Jahre 2012 das 90. Hasenbergschützen-Verbandsschiessen durchführen dürfen, wird unser Fahnenweihschiessen um ein weiteres Jahr auf 2013 verschoben. Für diesen Grossanlass wird nach wie vor ein OK-Präsident gesucht. Die FSGR beschliesst zudem, am diesjährigen grossen Dorffest, welches vom TSV organisiert wird, mitzumachen. Ideen sind eine Laser-Schiessanlage oder ein kleines Beizli zu betreuen.

Nach Bekanntgabe von diversen Daten von Delegiertenversammlungen schliesst die Präsidentin um 22.00 Uhr die Generalversammlung und wünscht allen Anwesenden eine erfolgreiche Schiess-Saison.

Meistgesehen

Artboard 1